ArtJunk
No. 37—2021

This Week

CAPTIVATE! Modefotografie der 90er. Kuratiert von Claudia Schiffer

KUNSTPALAST

Richard Avedon, Corinne Day, Arthur Elgort, Karl Lagerfeld, Herb Ritts, Juergen Teller, Ellen von Unwerth u. a.

Info: Supermodel Claudia Schiffer, globale Fashion-Ikone und Insiderin der Modeszene, nimmt die Besucher*innen mit auf eine persönliche Zeitreise in die Modewelt der 90er Jahre. In der ersten von ihr kuratierten Ausstellung versammelt sie legendäre Modefotograf*innen, Designer*innen sowie ihre berühmten Model-Kolleginnen, deren Energie und Visionen gemeinsam das Jahrzehnt geprägt haben. Anhand von rund 120 Ausstellungsobjekten eröffnet sich ein Panorama vielfältiger Aspekte, Akteure und Orte, die für die Modewelt und Kulturlandschaft der Dekade von Bedeutung waren. Neben zentrale fotografische Werke großer Fotograf*innen, die bis heute Kunst und Design inspirieren, tritt selten gesehenes Material. Mit Bewegtbild, Musik und Erinnerungsstücken aus ihrem persönlichen Archiv lässt Schiffer die Dynamik der Zeit wieder auferstehen und ermöglicht Besucher*innen Blicke hinter die Kulissen legendärer Modenschauen und Fashion-Partys.

Kunstpalast Captivate Modefotografie der 90er Claudia Schiffer ArtJunk

David Medalla: Parables of Friendship

Bonner Kunstverein

David Medalla

Info: Der Bonner Kunstverein und das Museion präsentieren David Medalla: Parables of Friendship, die erste umfassende Werkschau des Künstlers in Europa. Diese groß angelegte, zweiteilige Ausstellung rückt Medallas vielschichtiges avantgardistisches Vermächtnis in den Vordergrund und reflektiert über den Geist, das Ethos, die Energie und die Radikalität seines Werks. Die Ausstellung, deren Planungen noch zu Medallas Lebzeiten begannen, wird nach dem verfrühten Tod des Künstlers im Dezember 2020 in enger Zusammenarbeit mit dem Archiv von David Medalla / another vacant space in Berlin realisiert.

Bonner Kunstverein David Medalla ArtJunk

Das Ensemble schreibt das Stück. 70 Jahre heute

Museum Morsbroich

Katharina Grosse, Imi Knoebel, Bettina Poussttchi, Gerhard Richter u.a.

Info: 70 Jahre heute – eine Sammlungsausstellung zum Jubiläum, ein Jubiläum als Neuanfang. 1951 war Morsbroich das erste Museum für Gegenwartskunst, das nach dem Krieg in Deutschland neu gegründet wurde. Siebzig Jahre später blicken Haus und Sammlung auf eine Geschichte voller künstlerischer Höhepunkte, aber zuletzt auch voller kulturpolitischer Verwerfungen bis hin zur vorgeschlagenen Schließung. Wie aber kann das Museum Morsbroich siebzig Jahre später zu einem ‚neuen ersten’, gegenwärtigen Kunstmuseum werden?

Museum Morsbroich Imi Knoebel ArtJunk
→ Alle Termine der Woche

Upcoming

beautiful

Ludwig Forum Aachen

Loredana Nemes
Info: Erinnerungen an die Kindheit in einem Land, das man verlassen musste – die Fotografin Loredana Nemes (* 1972) folgt ihnen zurück in ihre rumänische Heimatstadt Sibiu. Die dort zwischen 2002 und 2013 entstandenen Schwarz-Weiß-Fotografien nennt sie beautiful – ein Ausdruck ihrer tiefen Verbundenheit mit den Orten der Vergangenheit, denen sie auch in poetischen Texten nachforscht. Jene inneren  Bilder vermitteln einen Eindruck von der Zäsur, die die Flucht aus dem sozialistischen Land bedeutete. beautiful steht aber auch für jene Momente, in denen Nemes mit offenem Blick einer veränderten gesellschaftlichen Gegenwart gegenübersteht.(…) Es sprechen Susanne Schwier (Beigeordnete für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport), Dr. Jürgen Linden (Vorsitzender, Karlspreisdirektorium) und Sylvia Böhmer (Kuratorin).

Ludwig Forum Aachen Internationale Kunst Loredana Nemes ArtJunk

Georges Braque. Erfinder des Kubismus

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen | K20 Grabbeplatz

Georges Braque

Info: Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen würdigt den in Deutschland bislang zu wenig beachteten Georges Braque als bahnbrechenden Künstler der französischen Avantgarde. Die Ausstellung konzentriert sich auf die wichtigsten Jahre seines Schaffens, auf das besonders spannende und ereignisreiche Frühwerk zwischen 1906 und 1914. Am Eröffnungstag bieten zahlreiche Führungen für Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, sich intensiv mit Braques Werk auseinanderzusetzen. Art Guides: 11–16 Uhr & 18–20 Uhr / Workshops für Kinder: 11:30 & 15:30 Uhr / Kuratorinnenführung: 16 Uhr / Ausstellungsgespräch für Studierende, Auszubildende und Schüler*innen: 17 Uhr.

Kunstsammlung Nordrhein Westfalen NRW Düsseldorf Georges Braque K20 K21 ArtJunk

Jonas Monka und Minna Wündrich: T/00220MINNA

KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION

Jonas Monka und Minna Wündrich in Kooperation mit D’haus / Düsseldorfer Schaupielhaus

Info: In ihrer gemeinsam erarbeiteten Performance T/A00220MINNA verschränken der Künstler Jonas Monka und die Schauspielerin Minna Wündrich Theater und Bildende Kunst und wenden charakteristische Methoden und ästhetische Konzepte gegenseitig aufeinander an. In den daraus entstehenden Spielräumen untersuchen sie den Körper: als Material, als Narrativ, als Behauptung, als Gefühl. In Kooperation mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus zeigt KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION diese Ausgabe der Reihe PERFORMING/ARTS, in der die Schauspielerin Minna Wündrich mit wechselnden Düsseldorfer Künstler*innen Formen der Zusammenarbeit zwischen darstellender und bildender Kunst erforscht. Der Text zur Performance ist in Zusammenarbeit mit Ania Czerlitzki entstanden. Der Eintritt ist frei.

KAI 10 Arthena Foundation Jonas Monka Minna Wündrich ArtJunk
→ Alle zukünftigen Termine