ArtJunk
No. 25—2022

Museum Ludwig

Museum Ludwig Köln ArtJunk

Hein­rich-Böll-Platz
50667 Köln

Di­–So: 10–18 Uhr
1. Donnerstag im Mo­nat
(auch feier­tags): 10–22 Uhr
Feier­­ta­­ge (auch mon­­tags): 10–18 Uhr
Montags geschlossen

T +49 (0) 221-22 12 61 65

E

www.museum-ludwig.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Schultze Projects #3: Minerva Cuevas

Minerva Cuevas

Info: An­läss­lich der dritten Aus­gabe der Rei­he Schultze Pro­jects hat Min­er­va Cue­vas (*1975 in Mex­i­co Ci­ty) eine neue, ortsspez­i­fische Ar­beit für das Trep­pen­haus des Mu­se­um Lud­wig en­twick­eln. Der Name der Rei­he bezie­ht sich auf Ber­nard Schultze und seine Ehe­frau Ur­su­la (Schultze-Bluhm), deren Nach­lass das Mu­se­um Lud­wig ver­wal­tet und zu deren Ge­denken seit 2017 alle zwei Jahre eine kün­st­lerische Po­si­tion ein­ge­la­den wird, ein groß­for­matiges Werk für die pro­mi­nente Stirn­wand im Auf­gang zur Samm­lung anzufer­ti­gen. Min­er­va Cue­vas ist bekan­nt für ihre recherche­basierten Pro­jekte, die sie in Form von In­s­tal­la­tion, Per­for­mance, Video und Malerei ausstellt. Ihr In­teresse gilt wirtschaftlichen und ökol­o­gischen Frages­tel­lun­gen und deren soziopoli­tischen Ver­flech­tun­gen. Dabei nimmt sie häu­fig Bezug auf den konkreten Zusam­men­hang, in dem ihre Ar­beit ent­ste­ht.

Museum Ludwig Köln Minerva Cuevas ArtJunk

Isamu Noguchi

Info: Das Mu­se­um Lud­wig wid­met dem amerikanisch-ja­panischen Bild­hauer Isa­mu Noguchi (1904–1988) nach über 20 Jahren die er­ste um­fassende Ret­ro­spek­tive in Eu­ro­pa. Sie zeigt er­st­ma­lig mit 150 Ar­beit­en alle Schaf­fen­sphasen Isa­mu Noguchis und präsen­tiert ihn als ex­per­i­men­ti­er­freu­di­gen und poli­tisch en­gagierten Kün­stler. Die Auss­tel­lung wurde vom Mu­se­um Lud­wig in Köln, dem Bar­bi­can in Lon­don und dem Zen­trum Paul Klee in Bern zusam­men mit dem LaM – Lille Métropole or­gan­isiert und ku­ratiert. Noguchi ist mit seinem Mid-Cen­tu­ry De­sign von Couchtisch und Akari-Leucht­en vor allem als De­sign-Ikone welt­bekan­nt. Sein er­weit­ertes Ver­ständ­nis von Skulp­tur und die Frage nach dem Ver­hält­nis des Men­schen zur Erde prä­gen sein Werk eben­so wie seine Fasz­i­na­tion für Ma­te­rial und Tech­nik. Die Auss­tel­lung zeigt den Kün­stler als großen Bild­hauer des 20. Jahrhun­derts. Noguchis Denken war in jed­er Hin­sicht gren­züber­schrei­t­end, tran­s­na­tio­n­al und radikal in­ter­diszi­plinär. Zu der Ausstellung gibt es außerdem ein Noguchi Lab. In diesem können Sie mehr über die Materialien erfahren, mit denen der Künstler gearbeitet hat. Hier dürfen Materialien auch berührt werden.

Raghubir Singh. Kolkata

Raghubir Singh, Hen­ri Carti­er-Bres­son

Info: Der in­dische Fo­to­graf Raghu­bir Singh (1942–1999) kehrte im­mer wied­er nach Kolka­ta (bis 2001 Kalkut­ta) zurück und er­stellte über die Jahre ein kom­plex­es und vielschichtiges Fo­to­porträt der Metropole. Aufgewach­sen in Jaipur, der Haupt­s­tadt des in­dischen Bun­dess­taates Ra­jasthan, be­suchte Singh Kolka­ta 1975 das er­ste Mal, bevor er sei­nen Lebens­mit­telpunkt nach Hongkong und Paris ver­legte; später woh­nte er in Lon­don und New York. Vor allem in sei­nen Straße­nan­sicht­en verdichtet Singh die viel­fachen Ein­drücke Kolka­tas in far­blich und kom­pos­i­torisch beein­druck­en­den Fo­to­gra­fien. Die Far­bigkeit ist für Singh kennzeich­nend für Ge­o­gra­fie und Kul­tur In­di­ens. In sei­nen Fo­to­gra­fien wird mit ihr­er Hilfe die Aufmerk­samkeit über das ganze Bild verteilt, so­dass Vorder- und Hin­ter­grund häu­fig wie auf ein­er Ebene er­schei­nen. Die un­ter­schiedlichen his­torischen Zeitschicht­en sind auf diese Weise in der Fo­to­gra­fie gleicher­maßen verge­gen­wärtigt. Singhs Fo­to­gra­fien sind die Hom­mage eines Kos­mopo­liten an eine kos­mopoli­tische Stadt.

Museum Ludwig Raghubir Singh ArtJunk

Events

Öffentliche Führung: Isamu Noguchi

Sa — 25. Juni 2022 15:00 Uhr

Isamu Noguchi

Info: Isamu Noguchi (1904–1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. Kosten 2 € / Treffpunkt: Kasse.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Themenführung: Isamu Noguchi und die Entgrenzung zwischen Kunst und Design

So — 26. Juni 2022 11:30 Uhr

Jörg Schubert (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Ausstellung Isamu Noguchi. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Isamu Noguchi ArtJunk

Kunst im Kontext #52: Die Wirklichkeit der Endlichkeit. Über eine Allianz von Melancholie und Kritik

Mo — 27. Juni 2022 19:00 Uhr

Prof. Juliane Rebentisch (Professorin für Philosophie und Ästhetik, Hochschule für Gestaltung, Offenbach)

Info: Die mehrfach ausgezeichnete Philosophin Juliane Rebentisch ordnet in ihrem Vortrag die Konstruktionen der Geschichte im Zeichen ihrer Naturverfallenheit als etwas Vergängliches ein. Unter der Überschrift Naturgeschichte war diese heute etwas in Vergessenheit geratene Denkfigur bereits in der frühen kritischen Theorie, insbesondere bei Walter Benjaminund Theodor W. Adorno, von zentraler Bedeutung. Diese sahen eine enge Beziehung zwischen Melancholie und Kritik. Wo Melancholie gegenwärtig verhandelt wird, wird sie zumeist in der Linie Sigmund Freuds in die Nähe der Depression gerückt und als eine Pathologie kritisiert, die mit einer narzisstischen Abkehr von der Welt einhergeht. Die kritische Melancholie ist hingegen emphatisch weltzugewandt. Der melancholische Blick, dem sich die geschichtliche Welt im Licht ihrer eigenen Vergängnis darbietet, löst den Schein des Stillstands in den Verhältnissen auf und öffnet das Gewordene auf ein Werden. So ergibt sich aus der Einsicht in die Endlichkeit alles Seienden eine mögliche Perspektive auf Veränderung. Anmeldung unter anmeldung@gesellschaft-museum-ludwig.de →

Museum Ludwig Juliane Rebentisch ArtJunk
© Stefan Klüter

KunstBewusst: Isamu Noguchi – drinnen und draußen

Di — 28. Juni 2022 19:00 Uhr

Rita Kersting (Stellv. Direktorin, Museum Ludwig)

Info: Isamu Noguchi hat nicht nur klassische Skulpturen aus Stein und Bronze und Metall gemacht, die in (vor allem amerikanischen) Museen und Privatsammlungen stehen, sondern auch Plätze, Gärten und Baukunst-Projekte, die draußen für jedermann zugänglich sind. Noguchis Entwürfe für Paris, Jerusalem, Hawaii, Sapporo und Neu Delhi werden im Vortrag gezeigt. Anders als viele andere Künstler hat Noguchi die Begrenzungen der bildenden Kunst gesprengt und sich mit Design, mit Mahnmalen oder mit Landart-Projekten beschäftigt. Drinnen und draußen: Noguchis Kunst findet sich im Museum und unter freiem Himmel, aber auch: Noguchis Kunst ist Teil der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig weitgehend übersehen. Welche Gründe hat das und inwieweit hat sich der Künstler selber aktiv aus dem Zentrum herausbewegt? Eintritt 4 € / 2 € ermäßigt / Mitglieder frei.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Themenführung: Die Weiblichkeit bei Henri Laurens und Raymond Duchamp-Villon

Mi — 29. Juni 2022 16:30 Uhr

Marie-Christine Novaro (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Sammlungspräsentation. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Sammlung ArtJunk

Öffentliche Führung: Isamu Noguchi

Sa — 2. Juli 2022 15:00 Uhr

Isamu Noguchi

Info: Isamu Noguchi (1904–1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. Kosten 2 € / Treffpunkt: Kasse.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Themenführung: Die Weiblichkeit bei Henri Laurens und Raymond Duchamp-Villon

So — 3. Juli 2022 11:30 Uhr

Marie-Christine Novaro (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Sammlungspräsentation. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Sammlung ArtJunk

Themenführung: Isamu Noguchi und sein Gespür für das Material

Mi — 6. Juli 2022 16:30 Uhr

Luise Weber (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Ausstellung Isamu Noguchi. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Sommerfest: 10 Jahre Langer Donnerstag mit der Sparda-Stiftung

Do — 7. Juli 2022 17:00—20:00 Uhr

Programm zum Langen Donnerstag

Info: Am 7. Juli wird gefeiert! Denn seit 10 Jahren fördert die Stiftung der Sparda-Bank West das Programm am Langen Donnerstag. 18–21 Uhr: Workshop Monotypie – mach aus deiner Zeichnung einen Druck! in der Museumswerkstatt / 18–22 Uhr: Kunst:Dialoge in der Sammlung und in der Ausstellung Isamu Noguchi / 18 Uhr: Begrüßung durch Yilmaz Dziewior, Direktor des Museum Ludwig und Vera Pues, Stiftung der Sparda-Bank West / Live-Musik mit Molass / 19 Uhr: Comedian und Musiker Quichotte im Kino / 20 Uhr: DJ Jondo legt auf / den ganzen Abend: Pixum Foto-Box in der Eingangshalle / Eis und Aperol Spritz auf der Dachterrasse / Foodtruck auf der Terrasse des Restaurants. Eintritt 7 € ab 17 Uhr / Kölner*innen frei.

Museum Ludwig Köln Langer Donnerstag ArtJunk

Öffentliche Führung: Isamu Noguchi

Sa — 9. Juli 2022 15:00 Uhr

Isamu Noguchi

Info: Isamu Noguchi (1904–1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. Kosten 2 € / Treffpunkt: Kasse.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Themenführung: Isamu Noguchi und sein Gespür für das Material

So — 10. Juli 2022 11:30 Uhr

Luise Weber (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Ausstellung Isamu Noguchi. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Themenführung: Die Faszination des Reliefs. Louise Nevelson und Minerva Cuevas

Mi — 13. Juli 2022 16:30 Uhr

Kirsten Müller-Frank (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Ausstellung Schultze Projects #3: Minerva Cuevas. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Köln Minerva Cuevas ArtJunk

Öffentliche Führung: Isamu Noguchi

Sa — 16. Juli 2022 15:00 Uhr

Isamu Noguchi

Info: Isamu Noguchi (1904–1988) zählte zu den bedeutendsten Künstlern und Designern seiner Zeit. Die Ausstellung zeigt Noguchis Werk, der mitten in der amerikanischen Kunstszene war und zugleich als Außenseiter die künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts erweiterte. Dabei brachte er kulturelle Traditionen ein, experimentierte mit Material und schuf ein Werk, das wie kein anderes verschiedenste Medien und Themen umfasst. Kosten 2 € / Treffpunkt: Kasse.

Museum Ludwig Köln Isamu Noguchi ArtJunk

Themenführung: Der Kosmos des Isamu Noguchi

So — 17. Juli 2022 11:30 Uhr

Susanne Neuerburg M.A. (Arbeitskreis Wallraf-Richartz-Museum / Museum Ludwig)

Info: Themenführung im Rahmen der Ausstellung Isamu Noguchi. Die Anmeldung zu der Führung erfolgt vor Ort an der Infotheke. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass bei großer Nachfrage unsere ordentlichen Mitglieder bevorzugt werden. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Treffpunkt: Infostand.

Museum Ludwig Isamu Noguchi ArtJunk