ArtJunk
No. 03—2022

Daniel Spoerri

Info: Öffentliche Führung mit Mara Sporn (Kuratorin, Langen Foundation, Neuss) durch die aktuelle Ausstellung Ein Museum der Unordnung. Sie wird über die verschiedenen Werkgruppen Daniel Spoerris sprechen und die Bedeutung seines Werkes bis heute erläutern. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Anmeldung unter info@langenfoundation.de →

Langen Foundation Neuss Daniel Spoerri ArtJunk

Nikola Dietrich (Direktorin, Kölnischer Kunstverein)

Info: Am 22. Januar findet eine Führung durch die aktuelle Ausstellung Daniela Ortiz. Nurtured by the defeat of the colonizers our seeds will raise mit der Direktorin des Kölnischen Kunstvereins, Nikola Dietrich, statt. Teilnahme kostenlos / Anmeldung erforderlich →

Kölnischer Kunstverein Daniela Ortiz ArtJunk

Olaf Mextorf (Kunsthistoriker), Dr. Nicole Birnfeld (Kunsthistorikerin)

Info: Die Kunsthistorikerin Dr. Nicole Birnfeld und der Kunsthistoriker Olaf Mextorf begleiten Sie fachkundig bei dieser intensiven Annäherung an die Kunst und laden Sie ein, das vielfältige Ausstellungsprogramm des Arp Museums Bahnhof Rolandseck gemeinsam zu erkunden. Kosten: 16,50 € (zzgl. Museumseintritt) / Treffpunkt: Foyer an der Kasse / Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Anmeldung unter +49 (0) 228-36 50 76 oder online →

Arp Museum Bahnhof Rolandseck Remagen Bettina Pousttchi ArtJunk

Bettina Meyer (Künstlerin), Judith Uhrmacher (Pastorin)

Info: In den Kunstgesprächen wird die komplexe Beziehung des Menschen zu seiner Lebenswelt diskutiert, wie sie sich in den Werken der Sammlung im K20 widerspiegelt. Künstlerin Bettina Meyer und Pastorin Judith Uhrmacher nähern sich über die Werke der Sammlung den Haltungen und Lebensentwürfen der Künstler*innen an. Lassen sich Prinzipien oder Strategien erkennen, die sich in der Kunst, etwa von Josef Beuys, Helen Frankenthaler oder Wassily Kandinsky, wiederfinden? Ort: OPEN SPACE / Teilnahme kostenlos / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen NRW K20 K21 Open Space ArtJunk

Führung zu den Kunstwerken im Außenraum und der Architektur der Kunsthalle

Info: Der 1967 erbaute Betonkubus der Kunsthalle ist einer der prägnantesten Bauten Düsseldorfs, ein selten gewordenes Zeugnis brutalistischer Architektur. Das Gebäude wurde wegen seines Aussehens anfangs von vielen Künstler*innen und Düsseldorfer*innen stark kritisiert. In den 1990er Jahren hatte man überlegt, die Kunsthalle abzureißen, aber die Düsseldorfer Künstler*innen und Galerist*innen wollten die Kunsthalle unbedingt behalten. So wurde sie nochmal renoviert und ausgebaut. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Nur Museumseintritt / Anmeldung unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de →

Kunsthalle Düsseldorf

Annette Quast (Kunsthistorikerin)

Info: Themenführung zur aktuellen Ausstellung Brücke und Blauer Reiter. Kosten: 4 € (zzgl. Museumseintritt). Tickets an der Museumskasse oder online →

Von der Heydt Museum Wuppertal Kirchner Ernst Ludwig Vier Badende ArtJunk

Mariana Burdida-Kemper (Kunstvermittlerin)

Info: Themenführung zur aktuellen Ausstellung Brücke und Blauer Reiter. Kosten: 4 € (zzgl. Museumseintritt). Tickets an der Museumskasse oder online →

Von der Heydt Museum Wuppertal Marc Franz Schafe ArtJunk

Olaf Mextorf (Kunsthistoriker), Dr. Nicole Birnfeld (Kunsthistorikerin)

Info: Sprechen wir über Kunst! Auf Sie wartet eine kurze Einführung in unsere Ausstellungsräume, bevor wir mit Ihnen in ein offenes Gespräch in unserem arp labor starten. Gemeinsam mit Kunsthistoriker*innen und anderen Interessierten bietet sich die Gelegenheit, vertieft in die Inhalte der Sonderausstellungen einzusteigen und über das Gesehene zu diskutieren. Kosten: 21,50 € (inkl. Museumseintritt) / Treffpunkt: Foyer an der Kasse / Teilnehmer*innenzahl begrenzt / Anmeldung unter +49 (0) 228-36 50 76 oder online →

Arp Museum Bahnhof Rolandseck Remagen Stella Hamberg ArtJunk

Nicolaes Berchem, Aelbert Cuyp, Cornelis Dusart, Hendrick Goltzius, Jan van Goyen, Joos de Momper, Pieter Neefs d. Ä., Rembrandt, Jacob van Ruisdael, Herman Saftleven III, Frans Snyders, Erich Heckel, Wassily Kandinsky, Ernst Ludwig Kirchner, Franz Marc, Gabriele Münter, Karl Schmidt-Rottluff u.a.

Info: Das Von der Heydt-Museum Wuppertal lädt ein zum Digitalen Kunstabend: ein Haus – eine Stunde am Mittwoch, den 12. Januar, um 19 Uhr. Bequem und von zu Hause aus kann man das Museum kennenlernen. Dabei bekommt man eine Stunde lang einen Einblick in die aktuellen Ausstellungen und Interessantes rund um die Geschichte des Museums. Teilnahme kostenlos / Anmeldung online →

Von der Heydt Museum Wuppertal Digitaler Kunstabend ArtJunk

Jürgen Schumann (Autor), Tobias Krause (Autor), Konzept: Eva Busch (Kuratorin, Kulturarbeiterin), Noreen Maria Akhtar (Kunstvermittlerin)

Info: Ein Stadtpaziergang in der Reihe Leaving the Space – Grüße von jenseits des Anthropozäns. Welche Vogelarten leben eigentlich mit uns in Düsseldorf – wo und unter welchen Bedingungen? Gemeinsam mit den beiden Autoren des Buchs Die Vogelwelt von Düsseldorf und Umgebung lernen wir die Stadt als geteilten Lebensraum wahrnehmen, der sich durch Klimaveränderungen und andere menschengemachte Einflüsse im Wandel befindet. Wie könnte dieses Zusammenleben gerechter gestaltet werden? Treffpunkt: OPEN SPACE / Teilnahme kostenlos / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen NRW K20 K21 Open Space ArtJunk