ArtJunk
No. 16—2024

Sonotopien – Klang und Raum in der elektroakustischen Musik

NRW-Forum Düsseldorf

Golo Föllmer (Medien- und Musikwissenschaftler), Kirsten Reese und Anne Wellmer (Klangkünstlerinnen), Felix Kruis (Kunstwissenschaftler) und Julian Kämper (Musikwissenschaftler, Dramaturg, Journalist)

Info: Im Zentrum der interdisziplinären Auftaktveranstaltung des Sound Cinema Düsseldorf 2021 steht das Thema der Sonotopien. Dabei soll der Diskurs um die Verbindungen von elektroakustischer Musik zu Raum, Räumlichkeit und (Aufführungs-)Ort durch den Vortrag Klang, Musik, Reflexion, Interferenz, Verbindung: Multiple Dimensionen in der Raummusik des 20. Jahrhunderts des Medien- und Musikwissenschaftlers Golo Föllmer sowie einen Artist-Talk mit den Klangkünstlerinnen Kirsten Reese und Anne Wellmer zum Thema SOUND-MAPPING. Die sonische Vermessung der Um/Welt genauer erschlossen werden. Den Abschluss bildet das 3D-Kopfhörerstück Kreis: Gehörte Zeit ODER Conan der Zerstörer von Felix Kruis und Julian Kemper, das sich mit den räumlichen Bedingungen der Rotunde des NRW-Forums auseinandersetzt und eigens dafür konzipiert wurde.

NRW Forum Düsseldorf Sound Cinema ArtJunk