ArtJunk
No. 25—2022

Museum Ratingen

Museum Ratingen ArtJunk

Peter-Brüning-Platz 1
40878 Ratingen

Di–So: 11–17 Uhr

T +49 (0) 2102-550 41 80

F +49 (0) 2102-550 94 18

E

www.museum-ratingen.de →

Exhibitions

In vollen Zügen

Gudrun Teich

Info: In vollen Zügen wurde eigens für den Projektraum des Museum Ratingen geschaffen. Die Düsseldorfer Künstlerin Gudrun Teich (*1961) folgte damit der Einladung des Museums und entwickelte diese Videoarbeit im Laufe des Jahres 2021. Sie nahm hierfür bewegte Bilder von einer Dachterrasse in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs auf. Ihre Kamera richtete sie dabei auf parallel laufende und sich überkreuzende Zuggleise – stets zur dunklen Abendzeit, damit die Züge von innen heraus leuchten. In vollen Zügen führt diese Aufnahmen auf drei Projektionsflächen zu einer Rauminstallation mit Sound zusammen. Gudrun Teich arbeitet seit ihrem Studienabschluss als professionelle Cutterin bei verschiedenen Fernsehsendern und freien Auftraggebern sowie als freischaffende Künstlerin. Ihre Studienzeit an der Kunstakademie Düsseldorf wurde geprägt von Nam June Paik. Bei ihm schloss Gudrun Teich 1992 als Meisterschülerin ab. Hierauf folgte ein Postgraduiertenstudium an der KHM in Köln u.a. bei Valie Export.

Museum Ratingen Gudrun Teich ArtJunk

Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Viele Werke sind phantastisch, surreal und rätselhaft und lassen die Besucher*innen in ganz eigene Welten eintauchen. Bemerkenswert an der rheinischen Sammlung ist, dass immer wieder junge Kunstschaffende durch Ankäufe gefördert werden. Oftmals haben sie ihr Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie oder der HBK in Braunschweig absolviert.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen ArtJunk

Fahrt ins Blaue. Präsentation der Sammlung 

Birgit Jensen, Michael Buthe, Johannes Brus u.a.

Info: In der Herbstsaison wird eine Sammlungsschau mit dem Titel Fahrt ins Blaue gezeigt. Sie nimmt ebenso landschaftliche Darstellungen wie Eindrücke der Weite und Bilder der Sehnsucht metaphorisch in den Blick. Aus der museumseigenen Sammlung werden unter anderem der Blaue See von Birgit Jensen mit Arbeiten von Michael Buthe und Johannes Brus kombiniert. Es ergeben sich thematische Verbindungen zu den Außenskulpturen des Ratinger Kunstwegs.

Museum Ratingen Johannes Brus ArtJunk

Ralf Brueck. Werkschau

Ralf Brueck

Info: Der Fotokünstler Ralf Brueck (*1966) gehört zur Becher-Schule der jüngeren Generation. Er studierte an der Kunstakademie Düsseldorf zunächst bei Bernd Becher und daraufhin bei Thomas Ruff, der ihn zum Meisterschüler ernannte. Seit seinem Abschluss im Jahr 2003 erhielt er regelmäßig Förderungen und Einladungen zu Ausstellungen. Nicht zuletzt wurde seine Kunst 2016 durch eine Einzelausstellung im Düsseldorfer NRW-Forum für ein internationales Publikum sichtbar. In seiner Fotografie setzt Ralf Brueck sich intensiv mit urbanen Räumen, Sakralbauten und Landschaften auseinander. Die Ausstellung im Museum Ratingen vereint verschiedene, teils großformatige Serien, die u.a. gewaltige Naturphänomene in den Fokus nehmen. Zudem stellt die Werkschau Bruecks aktuelles Schaffen seinen früheren konzeptuellen Arbeiten gegenüber. Ergänzt wird die Schau durch jüngere Videoarbeiten.

Museum Ratingen Ralf Brueck ArtJunk

Events

Kurzführung »Mittags im Museum«: Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

Do — 30. Juni 2022 12:30—13:00 Uhr

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Eine Kunstpause zur Mittagszeit in der aktuellen Ausstellung Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen. Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Kosten 3,50 € inkl. ermäßigter Eintritt.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen ArtJunk

Kurzführung »Mittags im Museum«: Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

Do — 7. Juli 2022 12:30—13:00 Uhr

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Eine Kunstpause zur Mittagszeit in der aktuellen Ausstellung Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen. Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Kosten 3,50 € inkl. ermäßigter Eintritt.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen ArtJunk

Kurzführung »Mittags im Museum«: Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

Do — 14. Juli 2022 12:30—13:00 Uhr

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Eine Kunstpause zur Mittagszeit in der aktuellen Ausstellung Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen. Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Kosten 3,50 € inkl. ermäßigter Eintritt.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen ArtJunk

Kurzführung »Mittags im Museum«: Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

Do — 21. Juli 2022 12:30—13:00 Uhr

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Eine Kunstpause zur Mittagszeit in der aktuellen Ausstellung Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen. Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Kosten 3,50 € inkl. ermäßigter Eintritt.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen ArtJunk

Kurzführung »Mittags im Museum«: Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

Do — 28. Juli 2022 12:30—13:00 Uhr

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Eine Kunstpause zur Mittagszeit in der aktuellen Ausstellung Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen. Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Kosten 3,50 € inkl. ermäßigter Eintritt.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen ArtJunk

Unendliche Geschichten. Aus der Sammlung Oehmen

So — 31. Juli 2022 11:30 Uhr

Tim Berresheim, André Butzer, Miriam Cahn, Nschotschi Haslinger, Erika Hock, Dieter Krieg, Hartmut Neumann, Katja Novitskova, Judith Samen, Pieter Schoolwerth, Andreas Schulze, Uǧur Ulusoy, Stefan à Wengen

Info: Seit den 1980er-Jahren sammeln Lisa und Stephan Oehmen Kunst mit einem besonderen Schwerpunkt auf figurativer Malerei. Das Museum Ratingen präsentiert die private Sammlung in einer umfangreichen Schau sowie mit einem Programm, das gemeinsam mit dem Sammlerpaar und den Kunstschaffenden gestaltet wird. Ausgewählt wurden 13 Künstlerinnen und Künstler, deren Werke exemplarisch für diese lebhafte Sammlung und ihre Geschichte stehen. Viele Werke sind phantastisch, surreal und rätselhaft und lassen die Besucher*innen in ganz eigene Welten eintauchen.

Museum Ratingen Sammlung Oehmen Nschotschi Haslinger ArtJunk