ArtJunk
No. 25—2022

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen | K20 Grabbeplatz

Kunstsammlung Nordrhein Westfalen NRW Düsseldorf K20 Grabbeplatz ArtJunk

Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf

Di–Fr: 10–18 Uhr
Sa–So & feiertags: 11–18 Uhr

T +49 (0) 211-83 81 204

F +49 (0) 211-83 81 201

E

www.kunstsammlung.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Im Wandel der Zeit. Zum Umgang mit kolonialen Vorstellungen und Traditionen in der Sammlung des K20

Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner

Info: In einem neu eingerichteten Raum im K20 werden aktuelle Fragen an Schlüsselwerke der klassischen Moderne herangetragen und zugleich einzelne Bilder, die im Besitz des Landesmuseums sind, näher vorgestellt und historisch eingeordnet. Nachdem sich der erste Teil mit der Gründungsgeschichte der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen beschäftigt hat, widmet sich das zweite Kapitel exemplarisch den Sammlungswerken Frauen und Pierrot von Emil Nolde und Verschiedene Titel (N*tanz, Zirkusszene, Variété, Wanderzirkus, Tanzpaar) von Ernst Ludwig Kirchner. Was wissen wir über die Bilder? Wie begegnen wir Kunstwerken, in denen sich koloniale Denkmuster fortschreiben?

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen NRW K20 Emil Nolde ArtJunk

The Skin of ALL

Lygia Pape

Info: Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen widmet der brasilianischen Avantgardekünstlerin Lygia Pape (1927–2004) die erste umfangreiche Einzelausstellung in Deutschland. Unter dem Titel The Skin of ALL wird das vielseitige, grenzüberschreitende Werk der Künstlerin vorgestellt, das sie über fünf Jahrzehnte entwickelte. Lygia Pape war mit Lygia Clark und Hélio Oiticica eine der Schlüsselfiguren der neo-konkreten Bewegung der 1950er und 1960er Jahre in Brasilien. Ihr spezifisches Verständnis einer geometrischen Abstraktion hatte eine radikale Neukonzeption der konkreten-konstruktivistischen Kunst zur Folge. Neben ethischen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen machte Lygia Pape ihre poetischen Arbeiten für experimentelle und alle Sinne mit einbeziehende Erfahrungen fruchtbar. Die Ausstellung im K20 umfasst neben abstrakt-geometrischen Gemälden, Zeichnungen, Reliefs, unikale Holzschnitte, zwei Ballettkompositionen, Gedichte genauso wie Filme, plurisensorische Experimente, kollektive Performances und immersive Rauminstallationen.

Still Open (Space)

raumlaborberlin

Info: Die Geschichte des OPEN SPACE in der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen geht weiter: Unter dem Titel Still Open (Space) kann die vom Berliner Kollektiv raumlaborberlin gestaltete Architektur in der Grabbe Halle des K20 ab dem 19. März bis 6. Juli als Archivraum, Treffpunkt und Aufenthaltsort genutzt werden. Das digitale Archiv im K+ Digital Guide → zum OPEN SPACE steht Ihnen ebenfalls weiter zum Stöbern zur Verfügung.

Kunstsammlung NRW Open Space Artjunk

Events

Symposium: Stories of Resistance in South America

Sa — 25. Juni 2022 15:00—18:00 Uhr

María Berríos (Soziologin, Schriftstellerin, unabhängige Kuratorin), Luiza Proença (Wissenschaftlerin, Kuratorin, Autorin), Marcelo Rezende (Forscher, Kritiker, Kurator)

Info: Anlässlich der Ausstellung Lygia Pape. The Skin of ALL lädt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zu einem Symposium ein, das sich mit der Frage beschäftigt, welche Rolle Kunst während einer Diktatur spielt, aber auch welche Macht und gesellschaftspolitische Verantwortung Künstler*innen und Museen in diesem Zusammenhang tragen. Lässt sich Kunst in Zeiten einer Diktatur oder eines Krieges überhaupt von Politik trennen? Das Symposium Stories of Resistance in South America mit Kurzvorträgen der Soziologin, Schriftstellerin und Kuratorin María Berríos und dem Forscher, Kritiker und Kurator Marcelo Rezende sowie mit einer anschließenden Podiumsdiskussion mit der Wissenschaftlerin, Autorin und Kuratorin Luiza Proença sowie der Kuratorin der Lygia Pape Ausstellung Isabelle Malz, betrachtet Geschichten des Widerstands in Südamerika, beleuchtet die Rolle der Populärkultur und erörtert die Möglichkeiten solidarischer Bündnisse durch Kunst heute. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung NRW K20 Lygia Pape ArtJunk

Tasting Art: »Roda dos prazeres« in der Ausstellung »The Skin of ALL« 

Do — 30. Juni 2022 15:00—18:00 Uhr

Lygia Pape

Info: Ab 2. Juni kann Lygia Papes Roda dos prazeres (Rad der Freuden, 1967/2022) jeden Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr in der Ausstellung Lygia Pape. The Skin of ALL im K20 probiert werden. 16 Schalen mit gefärbten Flüssigkeiten sind mit verschiedenen Geschmacksstoffen versehen. Dabei erfüllen die Farben nicht immer unsere Erwartung und überraschen uns sogar mit ihrem Geruch und Geschmack. Pape geht es darum, eine Ambivalenz in den Sinnen herbeizuführen: Auge und Zunge nehmen zwei nicht zueinander passende Empfindungen wahr. Diese plurisensorische Erfahrung, bei der die Benutzer*innen zu Mitwirkenden von Papes Arbeit werden, war Teil ihres erweiterten Kunstverständnisses. Die Arbeit befindet sich im hinteren Teil der Ausstellung.

Kunstsammlung NRW K20 Lygia Pape ArtJunk

Öffentliche Führung: Die Sammlung

So — 3. Juli 2022 16:00—17:00 Uhr

Ausgewählte Werke der Sammlung

Info: Sammlungsführung durch die Präsentation im K20. Nur Museumseintritt / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung NRW K20 Sammlung ArtJunk

KPMG-Kunstabend im Juli

Mi — 6. Juli 2022 16:00—22:00 Uhr

Programm zum KPMG-Kunstabend

Info: Am 6. Juli laden KPMG und die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen wieder zu einem KPMG-Kunstabend ein. Zwischen 16 und 22 Uhr ist der Eintritt frei. Im K20 ist aktuell die Ausstellung Lygia Pape. The Skin of ALL zu sehen, im K21 können Sie Dialoge im Wandel. Fotografien aus The Walther Collection besuchen. An diesen Abenden wird darüber hinaus ein umfangreiches, ebenfalls kostenfreies Programm angeboten. So beginnen am 6. Juli um 18 und um 19 Uhr Themenführungen in beiden Häusern, die in die Ausstellungs- oder Sammlungspräsentationen führen. Anmeldung vor Ort. Im Auditorium des K20 zeigt die Kunstsammlung den Film Barravento (Brasilien 1962), das Erstlingswerk des Regisseurs Glauber Rochas.

Kunstsammlung NRW K20 K21 KPMG Kunstabend Jubiläum ArtJunk

Screening: Barravento (1962)

Mi — 6. Juli 2022 19:00—21:00 Uhr

Regie: Glauber Rocha, BRA 1962, 80 Min.

Info: Begleitend zur Ausstellung Lygia Pape. The Skin of ALL und im Rahmen des KPMG-Kunstabends präsentiert die Kunstsammlung Filme des brasilianischen Regisseurs Glauber Rocha, einem der wichtigsten Vertreter des Cinema Novo. Kuratiert wird die Reihe von Cis Bierinckx, Kritiker und Kurator für Film, darstellende und bildende Kunst. Mit Barravento (Brasilien 1962) wird Glauber Rochas Erstlingswerk und damit der Beginn des Neuen Kinos gezeigt. Lygia Pape arbeitete zwischen 1961 und 1967 mit dem Cinema Novo zusammen und gestaltete u.a. für Glauber Rocha und andere Regisseure Filmplakate und Filmvorspanne. In diese Zeit fallen auch ihre ersten Filmexperimente. Teilnehmer*innenzahl begrenzt / portugiesisch mit deutschen Untertiteln.

Kunstsammlung NRW K20 Glauber Rocha Barravento ArtJunk

Tasting Art: »Roda dos prazeres« in der Ausstellung »The Skin of ALL« 

Do — 7. Juli 2022 15:00—18:00 Uhr

Lygia Pape

Info: Ab 2. Juni kann Lygia Papes Roda dos prazeres (Rad der Freuden, 1967/2022) jeden Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr in der Ausstellung Lygia Pape. The Skin of ALL im K20 probiert werden. 16 Schalen mit gefärbten Flüssigkeiten sind mit verschiedenen Geschmacksstoffen versehen. Dabei erfüllen die Farben nicht immer unsere Erwartung und überraschen uns sogar mit ihrem Geruch und Geschmack. Pape geht es darum, eine Ambivalenz in den Sinnen herbeizuführen: Auge und Zunge nehmen zwei nicht zueinander passende Empfindungen wahr. Diese plurisensorische Erfahrung, bei der die Benutzer*innen zu Mitwirkenden von Papes Arbeit werden, war Teil ihres erweiterten Kunstverständnisses. Die Arbeit befindet sich im hinteren Teil der Ausstellung.

Kunstsammlung NRW K20 Lygia Pape ArtJunk

Öffentliche Führung: Die Sammlung

So — 10. Juli 2022 16:00—17:00 Uhr

Ausgewählte Werke der Sammlung

Info: Sammlungsführung durch die Präsentation im K20. Nur Museumseintritt / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung NRW K20 Sammlung ArtJunk

Tasting Art: »Roda dos prazeres« in der Ausstellung »The Skin of ALL« 

Do — 14. Juli 2022 15:00—18:00 Uhr

Lygia Pape

Info: Ab 2. Juni kann Lygia Papes Roda dos prazeres (Rad der Freuden, 1967/2022) jeden Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr in der Ausstellung Lygia Pape. The Skin of ALL im K20 probiert werden. 16 Schalen mit gefärbten Flüssigkeiten sind mit verschiedenen Geschmacksstoffen versehen. Dabei erfüllen die Farben nicht immer unsere Erwartung und überraschen uns sogar mit ihrem Geruch und Geschmack. Pape geht es darum, eine Ambivalenz in den Sinnen herbeizuführen: Auge und Zunge nehmen zwei nicht zueinander passende Empfindungen wahr. Diese plurisensorische Erfahrung, bei der die Benutzer*innen zu Mitwirkenden von Papes Arbeit werden, war Teil ihres erweiterten Kunstverständnisses. Die Arbeit befindet sich im hinteren Teil der Ausstellung.

Kunstsammlung NRW K20 Lygia Pape ArtJunk

Öffentliche Führung: Die Sammlung

So — 17. Juli 2022 16:00—17:00 Uhr

Ausgewählte Werke der Sammlung

Info: Sammlungsführung durch die Präsentation im K20. Nur Museumseintritt / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung NRW K20 Sammlung ArtJunk