ArtJunk
No. 30—2024

Familientag mit Führungen & Workshops

Info: Das Kunsthaus lädt Besucher*innen jeden Alters zu einem kostenfreien Familientag ein! Ab 11:30 geht es in der offenen Werkstatt Botanical Farb-Lab unter der Leitung von Vera Berg & Margarethe Grad-Hamburg um den Prozess von der Pflanze bis zum Kunstwerk. Um 15 Uhr findet eine öffentliche Führung mit der Kunsthistorikerin Gabriele Teuteberg statt. Und während der gesamten Öffnungszeit (11–17 Uhr) gilt: auf eigene Faust durchs museum! Entlang der Briefkastenroute löst Ihr Rätsel und entdeckt mit dem geheimen Schlüssel Überraschungen! Der 28. Juli ist gleichzeitig der letzte Tag der spektakulären Ausstellung Wildfire des belgischen Künstlers David Claerbout – auch das ist ein Grund vorbeizuschauen.

Kunsthaus NRW Familientag ArtJunk

Fermentationsworkshop im Rahmen der aktuellen Ausstellung The Park as Lover

Info: Die künstlerische Praxis von Asli Hatipoğlu bündelt über Jahrhunderte konserviertes Wissen über Hefe und Bakterien. An ihren Organisationen veranschaulicht sie in ihren  Werken die symbiotische Beziehungen zwischen den Menschen und den unsichtbaren Arten. (…) Treffpunkt: Haupteingang zum Park, Lohauser Dorfstr. 51, 40474 Düsseldorf / Dauer ca. 120 Min.

Lantz'scher Skulpturenpark The Park as Lover ArtJunk

Fermentationsworkshop im Rahmen der aktuellen Ausstellung The Park as Lover 

Info: Die Düsseldorferin Eve Jazmati untersucht über die Fermentation die Verbindung zwischen Essen, Kulturen und Menschen. Aufgrund ihrer vielfältigen Erfahrungen widmet  sich Eve nun der Erforschung verschiedener Fermentationsarten und den einzigartigen Geschmackserlebnissen, die sie ermöglichen. Als zertifizierte Fermentista teilt sie ihre  Begeisterung für die Fermentation mit der Gastronomieszene in Düsseldorf. Auf ihrem Instagram-Kanal Evesfermentationlab gewährt sie ihren Follower*innen einen liebevollen Einblick in ihre alltägliche Leidenschaft für die Fermentation und inspiriert sie mit spannenden Einblicken und Rezepten. (…) Treffpunkt: Haupteingang zum Park, Lohauser Dorfstr. 51, 40474 Düsseldorf.

Lantz'scher Skulpturenpark The Park as Lover ArtJunk

Jo Caimo (Künstler)

Info: Erleben Sie mit dem Künstler Jo Caimo eine Veranstaltung, bei der Technologie und Kunst miteinander verschmelzen. Die Teilnehmer*innen werden MOODY® Geräte zusammenbauen und tragen, die wie ein Schmuckstück am Ohr hängen. Die Geräte messen Erregung und Interaktionen, indem sie die Temperatur des Ohrs registrieren. Sie ermöglichen es uns, Verbindungen und kollektive Energien zwischen Menschen zu erforschen und zu visualisieren, ohne Sprache zu verwenden. Dieses einzigartige Erlebnis umfasst einen praktischen Workshop und eine Präsentation. Nehmen Sie an dieser kollaborativen und interaktiven Veranstaltung teil, die Technologie durch Kunst zum Leben erweckt. Ob Sie im Workshop Geräte bauen oder bei der Präsentation die Visualisierungen erleben, Ihre Beteiligung trägt zur kollektiven Energie bei. (…) 15–18 Uhr: Workshop / Teilnehmerzahl max. 15 Personen / Anmeldung erforderlich / 18–19 Uhr: Die öffentliche Präsentation ist auch für Besucher*innen zugänglich, die nicht am Workshop teilgenommen haben. Sie können sich über die Forschung und Entwicklung der Messgeräte informieren, Live-Visualisierungen der menschlichen Interaktionen und Energien sehen und die Geräte aus erster Hand erleben.

IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst Jo Caimo ArtJunk

Gabrielle Buffet-Picabia, Sonia Delaunay, Marcel Duchamp, Suzanne Duchamp, Elsa von Freytag-Loringhoven, George Grosz, Marta Hegemann, John Heartfield, Emmy Hennings, Hannah Höch, Man Ray, Kurt Schwitters, Luise Straus-Ernst, Fritz Stuckenberg, Sophie Taeuber-Arp, Beatrice Wood u.a.

Info: Die Ausstellung der die DADA im Arp Museum zeigt die bis heute unterschätzte Beteiligung von Frauen an der subversivsten aller Kunstströmungen des 20. Jahrhunderts. Sophie Taeuber-Arp, Hannah Höch, Gabrielle Buffet-Picabia und viele andere Künstlerinnen prägten Dada. Erstmals sind ihre Werke gleichberechtigt neben denen ihrer männlichen Kollegen in einer großen Überblicksschau zu sehen. Mit dem unbedingten Willen, die alte Ordnung zu stürzen, bricht Dada viele Grenzen, auch die der Geschlechter. (…) 11 Uhr: Begrüßung im Arp Labor durch Dr. Julia Wallner (Direktorin) / Die Dings – Tanztheater für Familien mit mit Giuliana Corsi, Viktoria Kohalmi, Anna-Lu Masch und Claudia Reiff / 11:30–14 Uhr: Familienwerkstatt – Von DADA inspiriert kreieren wir fantastische Masken aus Papier und Pappe / 14 Uhr: Schaulauf der Masken und Prämierung / 12–14 Uhr: Posen mit Maske und Kostüm auf der DADA-Bühne / Kulinarisches von Die Crêpe Bude & Winzergenossenschaft Mayschoss.

Arp Museum Robert Delaunay ArtJunk

Die Rheinische Sektion der Kompostistischen Internationale (Kollektiv von Künstler*innen, Forschenden & Wissenschaftler*innen)

Info: Das Forschungskollektiv Rheinische Sektion der Kompostistischen Internationalen lädt ein: Gemeinsam stellen wir uns der Frage der Ausstellung: Welche Heilung für welche Erde?. Was kann es bedeuten, von Heilung zu sprechen, und wie können diese unsicheren Zeiten bewohnt und gestaltet werden? Eine kreative und spekulative Schreibsession erkundet, was es heißen kann, auf einem beschädigten Planeten für mögliche Zukünfte Sorge zu tragen. Wir wagen spekulative Gedankenexperimente und diskutieren, für wen und inwiefern Heilung (nicht) möglich ist. (…) Nur Museumseintritt / Anmeldung unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de →

Kunsthalle Düsseldorf Slavs and Tatars ArtJunk

Javkhlan Ariunbold, Ochirbold Ayurzana, Baatarzorig Batjargal, Munkhtsetseg Batmunkh, Joseph Beuys, Nomin Bold, Mariechen Danz, Otgonbayar Dashdorj, Unen Enkh, Gerelkhuu Ganbold, Melike Kara, Claudia Mann, Carmen Schaich, Slavs and Tatars, Thomas Stricker, Gan-Erdene Tsend, Julian Westermann, Tuguldur Yondonjamts

Info: Bei freiem Eintritt laden wir Sie immer am zweiten Sonntag im Monat zum Familientag in die Kunsthalle ein. Von 15:30 bis 17 Uhr findet eine Familienführung mit anschließender kreativer Arbeit im ATELIER statt. Diesmal schaffen die Kleinen unter dem Motto Bergwelten eigene Werke und begeben sich auf die Spuren des Hochlands der Mongolei. (…) 13:30 Uhr: Öffentliche Führung durch die Ausstellung / 15:30 Uhr: Familienführung mit kreativer Arbeit im ATELIER für Kinder.

Kunsthalle Düsseldorf Slavs and Tatars ArtJunk

Info: Linolschnittworkshop für Erwachsene im Museum Ratingen. Kosten 10 € (inkl. Materialkosten) / Anmeldung unter +49 (0) 2102-550 41 84 oder unter museum@​ratingen.de →

Museum Ratingen Linolschnittworkshop ArtJunk

Programm zur aktuellen Ausstellung Amazing Superbugs. Das große Krabbeln im Comic

Info: Du bist ein Comic-Fan und wolltest immer schon mal selbst eine Bildergeschichte zeichnen? Dann bist du hier genau richtig! Die bunte Comic-Welt der Superbugs dient dir als Inspirationsquelle für deinen eigenen kleinen Comic. Ein professioneller Comic-Zeichner hilft dir bei der Umsetzung deiner Ideen. Lass deiner Fantasie freien Lauf! Mit den Familienführungen möchten wir insbesondere den kleinen Besucher*innen und Ihren Eltern eine spannende Reise in die Welt der Comics und ihrer Superhelden und -heldinnen ermöglichen. Dazu haben wir die Führung auf Kinder zugeschnitten und einen kleinen aktiven Bastelpart ergänzt. (…) 11 & 14 Uhr: Comic Workshop für Kinder von 10–14 Jahren / 12:30 & 15:30 Uhr: Superhelden-Familienführung (ab 5 Jahren) / Ort: Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik.

Clemens Sels Museum Neuss Amazing Superbugs ArtJunk

Workshop in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie

Info: In Kooperation mit dem Wuppertal Institut werden Workshops angeboten, die das Publikum motivieren das HIER und JETZT aktiv mitzugestalten. Mit verschiedenen Methoden werden die eigenen ökologischen Fußabdrücke aufgezeigt und entsprechend über Lebensstile und deren globalen Wirkungen diskutiert. Neben Ressourcenverbräuchen und Klimawirkungen spielen dabei auch soziale Fragestellungen eine große Rolle. Innerhalb der Workshops wird auch über zeitliche Dimensionen gesprochen, Selbstwirksamkeit aufgezeigt und ein Bewusstsein für Zusammenhänge hinsichtlich eines nachhaltigen und guten Lebens dargelegt. (…) Teilnehmerzahl begrenzt / Anmeldung vor dem jeweiligen Workshops unter service.museumsdienst@stadt-koeln.de →

Museum Ludwig Mammutbaum aus Braunkohle ArtJunk