ArtJunk
No. 16—2024

Technische Utopien – riskante Manöver? – Kunstgespräch

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen | K20 Grabbeplatz

Karin Mohr (Kunsthistorikerin)

Info: In den Kunstgesprächen wird die komplexe Beziehung des Menschen zu seiner Lebenswelt diskutiert, wie sie sich in den Werken der Sammlung im K20 widerspiegelt. Wie verändert sich die Umwelt durch Unwetterkatastrophen? Mit welchen neuen Technologien mischen wir uns in den Klimawandel ein und passt das überhaupt zusammen? Kunsthistorikerin Karin Mohr befragt Werke von Joseph Beuys, Yves Klein, Lygia Pape und Jean Dubuffet nach der Geschichte des Fortschritts. Ort: OPEN SPACE / Teilnahme kostenlos / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen NRW K20 K21 Open Space ArtJunk