ArtJunk
No. 21—2024

APOCATASTASIS

boa basedonart

Shinpei Takeda

Info: Im Rahmen des Projektes Resonances of DiStances findet die special preview des gerade fertiggestellten Films APOCATASTASIS von Shinpei Takeda statt: Aida ist eine einsame Ausländerin in Deutschland, die als Zahnarzthelferin arbeitet und unter Verfolgungswahn leidet, der sie glauben lässt, dass die Strahlung Halluzinationen in ihrem Kopf verursacht. Joaquin ist ein Musiker in einer mexikanischen Grenzstadt, der damit kämpft, den Tod seines Bruders im Zusammenhang mit der Drogenkriminalität zu überwinden. Beide Protagonisten lassen sich bei ihrer existenziellen Suche von mythischen Geschichten leiten, die von echten Menschen erzählt werden. Ihre Suche führt sie auf eine einsame Insel vor der Küste von Nagasaki, Japan, wo sie sich, völlig gestrandet, den Erinnerungen an die Insel hingeben. Auf der Suche nach ihrer eigenen Definition von Befreiung bewegen sie sich zwischen Realität, Fiktion und dem Übernatürlichen. Im Anschluss an die Vorführung findet ein Gespräch mit dem Künstler statt. Ort: Berger Kirche, Wallstraße 17, Eingang Berger Straße, 40213 Düsseldorf / Eintritt frei / Einlass 18:30 Uhr / Beginn 19 Uhr / Filmlänge 83 Min. / zur Anmeldung →