ArtJunk
No. 22—2024

boa basedonart

boa basedonart gallery ArtJunk

Birkenstr. 112
40233 Düsseldorf

Do–Fr: 14–18 Uhr
Sa: 12–16 Uhr
und nach Vereinbarung

T +49 (0) 173-25 11 665

E

www.boa-basedonart.com →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

selbst

Friedl Kubelka vom Gröller, Jürgen Klauke, Christa Mayer, Helmut Schweizer, Nil Yalter, Lin Zhipeng aka No.223

Info: Die Ausstellung selbst legt den Fokus auf das Selbstportrait als Mittel zur Selbstermächtigung und Befreiung von gesellschaftlichen Normen und Zwängen. Die beteiligten Künstler*innen reflektieren in Ihren Arbeiten Themen wie Identität, Sexualität und Gesellschaft. Exemplarisch steht das 1974 entstandene Video The Headless Woman or the Belly Dance, von der in Kairo und Istanbul aufgewachsenen Künstlerin Nil Yalter. In ihrem feministischen Selbstportrait aus dem Jahr 1974 thematisiert Yalter den repressiven Umgang mit weiblicher Sexualität. 40 Jahre später entstanden die Selbstporträts des chinesischen Künstlers Lin Zhipeng aka No.223. Mit seiner offenen und ungefilterten Herangehensweise schafft er Fotografien, die Momente der Spontanität und Verletzlichkeit einfangen und uns als Betrachter*innen unmittelbar an seiner Person teilhaben lassen. Die österreichische Filmemacherin und Künstlerin Friedl Kubelka vom Gröller bricht auf andere Weise mit den gesellschaftlichen Normen. (…)

Boa basedonart Friedl Kubelka vom Gröller ArtJunk

Events

Screening & Q&A: Friedl Kubelka vom Gröller

Fr — 31. Mai 2024 20:00 Uhr

Friedl vom Gröller (Künstlerin)

Info: Im Rahmen unserer Ausstellung selbst möchten die Filmwerkstatt und wir euch herzlich zu einem Filmabend und Gespräch mit der Künstlerin Friedl Kubelka vom Gröller einladen. Friedl Kubelka vom Gröller ist eine Ausnahmekünstlerin. 1946 in London geboren, verbrachte sie ihre Kindheit vorwiegend in Ostberlin und Wien. Heute in Wien und Paris lebend, erforscht sie in ihrem fotografischen und filmischen Werk auf eindrückliche Weise die Identitäten der Menschen. Sie gilt als eine Pionierin der konzeptuellen Fotografie und hat erfolgreich als unabhängige Filmemacherin ihre eigene Bildsprache entwickelt. In der Auseinandersetzung mit Zeit, Vergänglichkeit und dem Altern liegt ein Fokus in Kubelka vom Gröllers filmischen Werk. Die in der Regel 3 Minuten langen stummen S/W Filme konfrontieren den Betrachter in ebenso konsistenter Weise wie ihre fotografischen Arbeiten mit sich selbst im Spiegel des Anderen. (…) Kosten 8 € / 6 € ermäßigt / Ort: Filmwerkstatt Düsseldorf →

boa basedonart Friedl Kubelka vom Gröller ArtJun