ArtJunk
No. 42—2021

Stiftung Insel Hombroich

Stiftung Insel Hombroich Museum ArtJunk Logo

Minkel 2 und Raketenstation Hombroich 4
41472 Neuss

April–September
Mo–So: 10–19 Uhr

Oktober–März
Mo–So: 10–17 Uhr

Geschlossen am
24., 25., 31. Dezember & 1. Januar

T +49 (0) 2182-887 40 00

F +49 (0) 2182-887 40 05

E

www.inselhombroich.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Atelierhaus. Das unbekannte Depot

Gotthard Graubner, Kurt Schwitters, Lovis Corinth, Hans Arp, Sophie Täuber-Arp, Duo Bing Chen, Marcellus Coffermans, Richard Czerv, Conrad Faber von Kreuznach, Lucio Fontana, Simon Franck (Meister der Gregormessen), Bruno Goller, Gotthard Graubner, Katharina Grosse, Michael Growe, Anatol Herzfeld, Katharina Hinsberg, Ioan Jacob, Ute Langanky, Ulrich Moskopp, Katsuhito Nishikawa, Albert Maria Pümpel, Christine Reifenbergen, Henri Rousseau, Wilhelm Rudolph, Georg Schmidt, Christoph Staude, Martin Streit, Norbert Tadeusz, Karl Bobek, Marcel Breuer, Michael Growe, Anatol Herzfeld, Josef Hoffmann, Oliver Kruse, Ursula Kruse, Ludwig Mies van der Rohe, Gerrit Thomas Rietveld, Stefan Wewerka und unbekannte Künstler

Info: Kuratiert von Martin Streit. Ort: Atelierhaus, Minkel 2.

Stiftung Insel Hombroich Atelierhaus ArtJunk

Jean Fautrier. Eine Sammlung

Jean Fautrier

Info: Mit Jean Fautrier. Eine Sammlung zeigt die Stiftung Insel Hombroich ihren gesamten Fautrier-Bestand und bietet damit einen besonderen Einblick in die Sammeltätigkeit des Stiftungsgründers Karl-Heinrich Müller. Dieser hat in über dreißig Jahren eine der bedeutendsten Sammlungen zu diesem Künstler geschaffen. Die Ausstellung präsentiert über vierzig Werke aus allen wichtigen Schaffensphasen des Künstlers, von den zwanziger bis in die fünfziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Der Einschnitt, den der zweite Weltkrieg für ihn und sein Werk bedeutet hat, wird dabei klar nachvollziehbar. Einige der Bilder, Skulpturen, Lithographien und Künstlerbücher werden hier erstmals ausgestellt. Ort: Siza Pavillon, Raketenstation Hombroich.

Stiftung Insel Homborich Jean Fautrier ArtJunk

Multiple Verspannung

Caroline Streck

Info: Auf Einladung von Katharina Hinsberg hat die Künstlerin Caroline Streck auf der Raketenstation ihre Arbeit Multiple Verspannung realisiert. Das Kunstwerk ist im Rahmen der Öffnungszeiten der Raketenstation sichtbar. Ort: Wachhaus am Eingang zur Raketenstation Hombroich.

Stiftung Insel Hombroich Caroline Streck Wachhaus ArtJunk

Entweder ich habe die Fahrt am Mississippi nur geträumt, oder ich träume jetzt

Oswald Egger

Info: Oswald Eggers neues, aufwendig gestaltetes Buch wird auf 60 Seiten von hellfarbigen Aquarellen durchsetzt – Stromlinien, die einander berühren und liieren, sich schneiden, überlagern und verlieren – wie die Linien einer Hand: Hier münden, ohne zu versiegen, plötzliche, oft im Nu wieder zerfallende Beschreibungen in Nuancen geflüsterter und inwendiger Stimmenverbindungen, ein Fließgefüge ganz eigenlose Wirbelfäden im Bewusstseinsstrom des Erzählten: Wenn in der Flut von Eindrücken und Empfindungen die Sätze, Wörter und Sachen als eine Menge kleiner Inseln erscheinen, wird der Mississippi zum Mainstream der verschwiegenen Geschichte der Ideen, die zwischen den Welten im Fluss sind. Ort: Fontana Pavillon, Raketenstation Hombroich.

Stiftung Insel Hombroich Oswald Egger ArtJunk

Events

Entweder ich habe die Fahrt am Mississippi nur geträumt, oder ich träume jetzt

So — 24. Oktober 2021 12:00 Uhr

Oswald Egger

Info: Oswald Eggers neues, aufwendig gestaltetes Buch wird auf 60 Seiten von hellfarbigen Aquarellen durchsetzt – Stromlinien, die einander berühren und liieren, sich schneiden, überlagern und verlieren – wie die Linien einer Hand: Hier münden, ohne zu versiegen, plötzliche, oft im Nu wieder zerfallende Beschreibungen in Nuancen geflüsterter und inwendiger Stimmenverbindungen, ein Fließgefüge ganz eigenlose Wirbelfäden im Bewusstseinsstrom des Erzählten. (…) Begrüßung durch Bernd Eversmann (stellv. Vorsitzender, Stiftung Insel Hombroich), Prof. Dr. Hans Peter Thurn (Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste), Dr. Doris Plöschberger (Programmleitung für Deutschsprachige Literatur, Suhrkamp Verlag) mit anschließender Lesung. Ort: Veranstaltungshalle, Raketenstation Hombroich / Anmeldung unter stiftung@inselhombroich.de →

Stiftung Insel Hombroich Oswald Egger ArtJunk

›Wort für Wort‹ – Lektüren zum Werk von Oswald Egger

Sa — 30. Oktober 2021 15:00 Uhr

Prof. Martin Endres (FU Berlin)

Info: Gespräch mit dem Mitherausgeber des gleichnamigen Buches im De Gruyter Verlag, Prof. Martin Endres (FU Berlin) am Samstag, den 30. Oktober, um 15 Uhr im Haus für Musiker, Raketenstation Hombroich.