ArtJunk
No. 37—2021

Museum Morsbroich

Museum Morsbroich Leverkusen ArtJunk

Gustav-Heinemann-Str. 80
51377 Leverkusen

Di–So: 11–17 Uhr
Montags geschlossen

T +49 (0) 214-406 45 00

F +49 (0) 214-406 45 54

E

www.museum-morsbroich.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Das Ensemble schreibt das Stück. 70 Jahre heute

Katharina Grosse, Imi Knoebel, Bettina Poussttchi, Gerhard Richter u.a.

Info: 70 Jahre heute – eine Sammlungsausstellung zum Jubiläum, ein Jubiläum als Neuanfang. 1951 war Morsbroich das erste Museum für Gegenwartskunst, das nach dem Krieg in Deutschland neu gegründet wurde. Siebzig Jahre später blicken Haus und Sammlung auf eine Geschichte voller künstlerischer Höhepunkte, aber zuletzt auch voller kulturpolitischer Verwerfungen bis hin zur vorgeschlagenen Schließung. Wie aber kann das Museum Morsbroich siebzig Jahre später zu einem ‚neuen ersten’, gegenwärtigen Kunstmuseum werden?

Museum Morsbroich Imi Knoebel ArtJunk

Anne Arndt: Preisträgerin des KHM-Nachwuchspreises für Künstlerinnen 2021

Anne Arndt

Info: Der diesjährige KHM-Förderpreis für Künstlerinnen geht an die in Schwerin geborene Künstlerin Anne Arndt. Mit der Auszeichnung verbunden ist eine Ausstellung im Museum Morsbroich. Anne Arndt setzt sich in ihren medienübergreifenden Installationen kritisch mit aktuellen Gesellschaftsfragen auseinander und hinterfragt auf sinnliche, humorvolle und herausfordernde Weise unseren öffentlichen Lebensraum als Spiegel gesellschaftlicher Macht- und Erinnerungsstrukturen. Für ihre Ausstellung im Museum Morsbroich entwickelt Anne Arndt eine ortspezifische Präsentation, die ab 1. Oktober 2021 zu sehen sein wird.

Museum Morsbroich Anne Arndt KHM ArtJunk

Events

Das Ensemble schreibt das Stück. 70 Jahre heute

So — 19. September 2021 14:00 Uhr

Katharina Grosse, Imi Knoebel, Bettina Poussttchi, Gerhard Richter u.a.

Info: 70 Jahre heute – eine Sammlungsausstellung zum Jubiläum, ein Jubiläum als Neuanfang. 1951 war Morsbroich das erste Museum für Gegenwartskunst, das nach dem Krieg in Deutschland neu gegründet wurde. Siebzig Jahre später blicken Haus und Sammlung auf eine Geschichte voller künstlerischer Höhepunkte, aber zuletzt auch voller kulturpolitischer Verwerfungen bis hin zur vorgeschlagenen Schließung. Wie aber kann das Museum Morsbroich siebzig Jahre später zu einem ‚neuen ersten’, gegenwärtigen Kunstmuseum werden?

Museum Morsbroich Imi Knoebel ArtJunk