ArtJunk
No. 21—2024

Clemens Sels Museum Neuss

Clemens Sels Museum Neuss Aussenansicht Obertor ArtJunk

Am Obertor
41460 Neuss

Di–Sa: 11–17 Uhr
So & feiertags: 11–18 Uhr
Letzter Donnerstag im Monat: 11–20 Uhr

Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik
Berger Weg 5
41472 Neuss

Sa–So: 11–17 Uhr

T +49 (0) 2131–90 41 41

E

www.clemens-sels-museum-neuss.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Neuss 1474: Die Belagerung durch Karl den Kühnen

Info: Juli 1474: 14.000 Ritter und Soldaten aus Frankreich, Belgien, Italien, England und den Niederlanden umzingeln Neuss. Eine der größten Belagerungen des Mittelalters beginnt. Die Angreifer beschießen Neuss mit einer hochmodernen Artillerie und versuchen immer wieder, die Stadt zu erstürmen. Erst zehn Monate später beendete das Reichsheer unter Führung des deutschen Kaisers Friedrich III. die Belagerung. Auslöser für die Belagerung war ein Streit um den Thron des Kölner Erzbischofs. Der abgesetzte Bischof Ruprecht von der Pfalz hatte Karl den Kühnen, den mächtigen Herzog von Burgund, zur Hilfe gerufen. Dieser wollte Neuss erobern, da die Stadt auf der Seite Hermanns von Hessen, Ruprechts Gegner, stand. Neuss war damals eine kleine, aber stark befestigte Stadt. Wie seine etwa 4.000 Einwohner lebten, zeigen archäologische Funde aus Neusser Bürgerhäusern, Klöstern und Burgen.

Clemens Sels Museum Neuss Die Belagerung durch Karl den Kuehnen ArtJunk

Musidora. Femme fatale und Ikone des europäischen Kinos

Neue Entdeckung im Museumskino!

Info: Nach Loïe Fuller und Lotte Reiniger gibt es eine neue Entdeckung im Museumskino: Die revolutionäre, jedoch fast vergessene Jeanne Roques (1889–1957), eine der ersten Vamp-Darstellerinnen der europäischen Filmgeschichte! Die unter ihrem Künstlernamen Musidora bekannte Schauspielerin war der Star der französischen Stummfilmserie Die Vampire von 1915. Als Irma Vep führte sie eine Bande an, die sich als Vampire bezeichnete. Mit ihren dunkel umrandeten Augen, der schwarzen Sturmhaube und dem Catsuit wurde sie zur Kultfigur des frühen Films und zur Vorläuferin von späteren Filmfiguren wie der amerikanischen Catwoman.

Clemens Sels Museum Neuss Les Vampires Filmplakat ArtJunk

Amazing Superbugs. Das große Krabbeln im Comic

Spider-Man, Ant-Man, Killer Moth & Co.

Info: Ob Spider-Man, Ant-Man oder Black Widow – eine Vielzahl von Superhelden und Bösewichten im Comic-Kosmos wurde von Insekten inspiriert. Namen und Aussehen der Comic-Figuren verweisen dabei auf deren fliegende, stechende und krabbelnde Paten ebenso wie auf deren Superkräfte. So kann Spider-Man etwa Spinnennetze aus seinen Handgelenken schießen, an Wänden und Decken hochkrabbeln und verfügt über wahrhaft übermenschliche Stärke und Sinnesschärfe. Seit seinem ersten Erscheinen 1962 im Heft Amazing Fantasy No. 15 zählt die Spinne neben Batman und Superman zu den beliebtesten Superhelden aller Zeiten. Zweifelsohne ebnete der große Erfolg dieses Comic-Helden weiteren Schöpfungen insektoider oder von Insekten inspirierten Superhelden und –schurken den Weg. Ort: Feld-Haus – Museum für Populäre Druckgrafik.

Clemens Sels Museum Neuss Amazing Superbugs ArtJunk

Events

Öffentliche Führung: Neuss 1474

So — 26. Mai 2024 15:00—16:00 Uhr

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung Neuss 1474: Die Belagerung durch Karl den Kühnen

Info: Öffentliche Führungen zur Vertiefung ausgewählter Themen der aktuellen Ausstellung. (…) Kosten 4 € zzgl. Museumseintritt / Teilnehmerzahl begrenzt / Anmeldung erforderlich →

Clemens Sels Museum Neuss Neuss 1474 ArtJunk

Kunst & Stulle: Musidora

Mi — 29. Mai 2024 13:00—13:30 Uhr

Dr. Bettina Zeman (Kuratorin, Clemens Sels Museum Neuss)

Info: Mittags im Museum – Die Kuratorin Dr. Bettina Zeman führt Sie ein in die Filmwelt der Jahrhundertwende und gibt jede Menge Hintergrundinformationen zu der ersten femme fatale des Films. Anschließend gibt es das beste Pausenbrot ever to go von Matzner! Ganz unter dem Motto Neusser Traditionsfeinkost! Ob Vegetarisch, Vegan oder Fleisch und Fisch, es ist für jede*n etwas dabei. (…) Kosten 8,50 € inkl. Eintritt & Stulle / Anmeldung erforderlich →

Clemens Sels Museum Neuss Musidora ArtJunk

Das Doppelpack für die Familie: Sturm auf das Obertor

So — 2. Juni 2024 11:30 Uhr

Öffentliche Führung & Kinderworkshop zur Ausstellung Neuss 1474 

Info: Jeden 1. Sonntag im Monat findet parallel zur öffentlichen Führung für die Eltern ein Doppelpack-Workshop für Kinder ab 6 Jahren statt. Fast ein Jahr lang hat Karl der Kühne die Stadt Neuss mit seinem Heer belagert. Sein Lager errichtete er vor dem Obertor. Zahlreiche Kanonenkugeln wurden auf das Obertor abgefeuert und sollten das Stadttor zum Einsturz bringen. Wir bauen heute das Obertor mit Kartons und Papprollen nach und versuchen es mit Murmeln zu treffen. (…) Teilnehmerzahl begrenzt / Kosten für die Führung 4 € / Kosten für den Workshop 4 € zzgl. 2 € Materialkosten / Anmeldung zu Führung & Workshop →

Clemens Sels Museum Neuss Sturm auf das Obertor Neuss ArtJunk

Kunst & Kuchen: Neuss 1474

Mi — 5. Juni 2024 14:30—16:00 Uhr

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung Neuss 1474: Die Belagerung durch Karl den Kühnen

Info: Nach einer Führung durch die aktuelle Sonderausstellung Neuss 1474 bietet sich bei Kaffee und Kuchen die Gelegenheit zum Austausch. (…) Kosten 11 € inkl. Kaffe und Kuchen / Anmeldung erforderlich →

Clemens Sels Museum Neuss Kunst und Kuchen ArtJunk

Kuratorinnenführung: Bienvenue Vuillard!

Do — 6. Juni 2024 15:00—16:00 Uhr

Dr. Bettina Zeman (Kuratorin, Clemens Sels Museum Neuss)

Info: Am 22. April 2024 wurde das Gemälde La Promenade. Le square des Batignolles von Édouard Vuillard durch die Erb*innen des vormaligen Eigentümers Armand Dorville an das Clemens Sels Museum Neuss feierlich übergeben. Aus diesem Anlass wird die Museumsdirektorin Dr. Uta Husmeier-Schirlitz bei dieser Führung spannendes über die Provenienzforschung und die Geschichte des Gemäldes. (…) Kosten 4 € zzgl. Museumseintritt / Teilnehmerzahl begrenzt / Anmeldung erforderlich →

Clemens Sels Museum Neuss Édouard Vuillard ArtJunk

Digitaltag 2024: Das Legionslager in 3D

Fr — 7. Juni 2024 14:00—17:00 Uhr

Ein virtueller Rundgang durch das Koenen Legionslager mit VR-Brille

Info: Mit unserem virtuellen Rundgang durch das Koenen Legionslager tauchst du mittels VR-Brille in die faszinierende Welt der Römer und Römerinnen ein! Unternimm einen Streifzug durch die römische Geschichte und entdecke mit unserer VR-Brille die Geheimnisse der Legionäre! Die virtuelle Rekonstruktion des Militärlagers haben Martin Stitz (Amt für Liegenschaften und Vermessung Neuss) und Dr. Carl Pause (Clemens Sels Museum Neuss) in Zusammenarbeit mit dem Archäologen Andreas Wegert und dem Archäologischen Institut der Universität zu Köln erarbeitet. Kommt einfach vorbei und probiert es aus!

Clemens Sels Museum Neuss Digitaltag 2024 ArtJunk