ArtJunk
No. 24—2024

Zu Gast: Tanzworkshop – BRIDGING STEPS von Hood of Sisters NRW

NKR – Neuer Kunstraum

Hood of Sisters NRW, Sama Street Vibe

Info: Das Kulturamt der Stadt Düsseldorf fördert ein zweiwöchiges internationales Projekt zwischen den zwei Tanz-Kollektiven Hood of Sisters NRW und dem Sama Street Vibe, die die Wichtigkeit von traditionellen Tänzen und ihren Einflüssen auf die urbane Tanzszene in Europa in den Vordergrund stellen und verknüpfen wollen: BRIDING STEPS. Die Hood of Sisters NRW besteht aus einem Kollektiv von weiblich gelesenen Tänzerinnen der urbanen Tanzszene in Deutschland – NRW. Der Schwerpunkt als urbanes Tanz-Kollektiv sind der Community-Bonding Aspekt und Diversität im kulturell-künstlerischen und -tänzerischen Kontext. Seit letztem Jahr sucht das Kollektiv performative Werkzeuge, die ihre künstlerische Praxis unterstützen und Wissen generieren, welches weiteren Generationen von Tänzer*innen in der Community weitergegeben und auch öffentlich geteilt werden soll. Durch die seit letztem Jahr bestehende Verbindung mit dem Sama Street Vibe Tanz-Kollektiv aus Dakar – Senegal, entstand die Brücke zu einem gemeinsamen Projekt, bei dem der postkoloniale Bildungsaspekt in den Fokus rücken soll. Zielgruppen der Workshops sind junge Menschen, sowie Tanzinteressierte in NRW.

NKR Neuer Kunstraum Hood of Sisters Sama Street Vibe ArtJunk