ArtJunk
No. 16—2024

The Corner at Whitman-Walker

Temporary Gallery

Ein Gespräch mit Ruth Noack über die Potenziale und Schwierigkeiten ein Kunstzentrum in einer Gesundheitseinrichtung zu führen

Info: Ende 2019 wurde ich eingeladen, einen neuen Ort zu schaffen — ein Kulturzentrum, das in eine Gesundheitseinrichtung mit Fokus auf LGBTQ und HIV eingebettet ist. Dies geschah nicht einfach irgendwo, sondern in der Hauptstadt der USA. Was waren die Ideen, Strategien und ethischen Grundsätze von The Corner? Welche Art von Kämpfen und Plänen hatten wir? – Ruth Noack

 

Ruth Noack (*1964) ist Kuratorin, Kunsthistorikerin, Autorin, leidenschaftliche Lehrerin und Mutter von zwei Kindern. Von 2019–2021 war sie Geschäftsführerin und Kuratorin von The Corner bei Whitman-Walker in Washington, D.C. Noack kuratierte u.a. die documenta 12 zusammen mit Roger M. Buergel (2007). Sie veröffentlichte zahlreiche Essays zu feministischen Themen und zeitgenössischer Kunst und hielt international Vorträge. The Curatorial Unknown ist eine Veranstaltungsreihe, die sich der kuratorischen Praxis widmet. Initiiert von der Temporary Gallery entsteht sie in Zusammenarbeit mit einer Gruppe von Kurator*innen und Institutionen aus Köln und der Region. Die Treffen sind offen für alle, die am Kuratieren interessiert sind. (…) Gespräch in deutscher Sprache.

Temporary Gallery Ruth Noack ArtJunk