ArtJunk
No. 16—2024

shift and return

Galerie Anke Schmidt

Sebastian Dannenberg

Info: In Sebastian Dannenbergs zweiter Einzelausstellung in der Galerie Anke Schmidt kombiniert der 1980 in Bottrop geborene Künstler mobile und in-situ Arbeiten. Der Raum spielt für Dannenberg eine zentrale Rolle und beeinflusst seine Beschäftigung mit Material und Konstruktionen. Obwohl in einigen Arbeiten die skulpturale Komponente im Vordergrund zu stehen scheint, ist die Malerei Dannenbergs Hauptanliegen. Seine direkte und reine Malweise, die sich in monochromen Farbflächen und Schriftzügen manifestiert, möchte nicht das Vermögen figurativer Darstellung präsentieren, sondern Thesen illustrieren. Es geht nicht primär um das Können, sondern um das Denken dahinter und das Tun an sich.

Galerie Anke Schmidt Sebastian Dannenberg ArtJunk