ArtJunk
No. 22—2024

Cally Spooner. A Lecture on Stagnation: …für alleinerziehende Mütter

Kölnischer Kunstverein

Cally Spooner (Künstlerin, Autorin), Will Holder (Typograph, Künstler), Hendrik Folkerts (Kurator)

Info: Wir freuen uns, Cally Spooners A Lecture on Stagnation anzukündigen, die von Will Holder gelesen wird …für alleinerziehende Mütter; gefolgt von einem Gespräch zwischen Cally Spooner und Hendrik Folkerts über Dead Time. Der Kölnische Kunstverein und der Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf präsentieren gemeinsam reboot: – ein kollaborativer, zyklischer, antirassistischer und queer-feministischer Dialog zwischen performativen und forschungsbasierten Praktiken. Der erste Zyklus, reboot: responsiveness, geht von den Sehnsüchten, Ängsten und Hoffnungen aus, die durch die aktuelle Pandemie verstärkt werden. An zwei unterschiedlichen, jedoch miteinander verbundenen Orten, die sich gegenseitig unterstützen, ergänzen und herausfordern, bietet reboot: responsiveness Infrastrukturen für provisorische Inszenierungen, Proben, prozesshafte Choreografien und Begegnungen rund um Themen wie Präsenz, Intimität, Fürsorge und Verantwortung.

Kölnischer Kunstverein Cally Spooner reboot ArtJunk