ArtJunk
No. 29—2024

Ari Benjamin Meyers: Kunsthalle for Music – Act II

Museum Abteiberg

Chiara Cecconello (Ensemble Head, Querflöte), Maria del Mar Ribas (Cello), Benjamin Enders (Gitarre, Bass, Percussion), Patrick Hänsler (Gitarre), Sung Mi Marina Kim (Violine), Christian Löffel (Klavier), Christopher Loy (Cello), Dominik Schmitt (Gitarre, Bass), Roland Sonnabend (Gitarre, Bass, Percussion), Enrico Taubmann (Saxophon), Sandhya Daemgen (Probenleitung & kreative Dramaturgie) – konzipiert von Ari Benjamin Meyers / mit Werken von Werke Ei Arakawa, John Baldessari, Jonathan Bepler, Marcel Duchamp, Julius Eastman, Philip Glass, Dominique Gonzalez-Foerster, Christian Marclay, Yoko Ono, Laure Prouvost, Terry Riley, Anri Sala & Franz Ferdinand, Erik Satie, Superflex u.a.

Info: Die Kunsthalle for Music ist eine nomadische Institution, die musikalische Erfahrungsräume an Orten der Bildenden Kunst und im öffentlichen Raum erzeugt. Gegründet 2017 von dem US-amerikanischen Komponisten und Künstler Ari Benjamin Meyers und seither international unterwegs, ist sie nun erstmalig im Kontext einer Museumssammlung zu erleben. Es entsteht eine Live-Musik-Ausstellung, die Kontakt zu Fluxus und den erweiterten Kunstbegriffen der 1960er und 70er Jahre aufnimmt. (…) Um 15 Uhr sprechen Ina Brandes (Ministerin für Kultur und Wissenschaft, Land NRW), Felix Heinrichs (Oberbürgermeister, Stadt Mönchengladbach), Christine Peters (Kunststiftung NRW), Ursula Wißborn (Stiftung Kunst, Kultur und Soziales, Sparda-Bank West), Susanne Titz (Direktorin, Museum Abteiberg) und Gian Marco Hölk (Kurator, Museum Abteiberg).

Ari Benjamin Meyers ArtJunk