ArtJunk
No. 16—2024

Joseph Beuys und das Erbe der Sozialen Plastik

Skulpturenpark Waldfrieden

Prof. Dr. Karen van den Berg (Lehrstuhl für Kunsttheorie und inszenatorische Praxis an der Zeppelin Universität Bodensee)

Info: Noch vor einigen Jahren waren sozial engagierte Kunstprojekte eine Randerscheinung. Heute spielen sie eine immer prominentere Rolle. Künstler*innen betreiben autonome Bildungseinrichtungen, initiieren Projekte mit Geflüchteten und sind wichtige Akteur*innen im Rahmen kooperativer Stadt- und Regionalplanungsprozesse. Damit hat sich auch die gesellschaftliche Funktion der Kunst insgesamt gewandelt. Leben wir also in einer Zeit, in der Joseph Beuys’ Konzept der Sozialen Plastik längst in die Alltagspraxis überführt wurde? Oder beziehen sich die genannten Initiativen gar nicht auf diesen Begriff? Der Vortrag beleuchtet, welche Rolle das Konzept der Sozialen Plastik in der gegenwärtigen Community Art und sozial engagierten Kunstprojekten spielt. Inwieweit wird Beuys Konzept aufgegriffen, transformiert oder tradiert? Zum Livestream →

Skulpturenpark Waldfrieden Karen van den Berg Joseph Beuys ArtJunk