ArtJunk
No. 16—2024

Dokumentation: Picasso, Braque & Cie – Die kubistische Revolution

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen | K20 Grabbeplatz

Regie: Frédéric Ramade, Dokumentarfilm, 2018, 52 Min., deutsche Version

Info: Der Film entführt in das Paris vom Anfang des 20. Jahrhunderts. Mit verschiedenen dokumentarischen Materialien vermittelt er eine Vorstellung von der Dynamik einer Stadt, die als Inbegriff der Moderne galt, die Künstler*innen und andere Intellektuelle anzog, den Austausch von Ideen beflügelte und mit Kunst, Kultur und Innovationen ein besonderes Lebensgefühl vermittelte. Die Künstler Georges Braque und Pablo Picasso, der Dichter Guillaume Apollinaire und der Kunsthändler Daniel-Henry Kahnweiler werden als die vier Protagonisten vorgestellt, mit deren Namen sich die Geschichte des Kubismus und damit eine Revolution der Kunst verbindet. Eintritt frei im Rahmen des KPMG-Kunstabend im K20 und K21 (16–22 Uhr) / Anmeldung erforderlich.

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen NRW K20 K21 Georges Braque ArtJunk