ArtJunk
No. 16—2024

in Schleifen

PFAB

Frauke Dannert

Info: In Frauke Dannerts zentralem Medium, der Collage, beschäftigt sie sich intensiv mit Architektur und besonders mit Bauten der Moderne. Die Künstlerin setzt der gigantischen Fülle der Bildwelt eine Ordnung entgegen. Abbildungen aus dem Internet und Zeitungsausschnitte, also Bilder, die eine Funktion hatten und durch unendliche Reproduktion entwertet wurden, erhalten durch ihre Collagen neue Bedeutung und eine neue Wertigkeit. Auch die Farben, die Oberflächenstruktur und die Materialität der verwendeten Stoffe verleihen den Bildern eine zusätzliche Bedeutungsebene. Die Komplexität ihrer Werke wird auch in der aktuellen Ausstellung deutlich, da sie sich in den Raum hinein erweitern. So wird neben einem umfangreichen Konvolut von gerahmten Papiercollagen eine großflächige Wandmalerei ebenso zu sehen sein, wie eine filmische Arbeit in einem separaten Ausstellungsraum. Dort nimmt sie Elemente ihrer Architekturcollagen auf und setzt diese wie in einem Schattenspiel in Bewegung.

Galerie Rupert Pfab Frauke Dannert ArtJunk