ArtJunk
No. 25—2022

PFAB

Galerie Rupert Pfab Düsseldorf Frauke Dannert ArtJunk

Ackerstr. 71
40233 Düsseldorf

Mi–Fr: 13–18 Uhr
Sa: 12–16 Uhr

T +49 (0) 179-279 33 44

E

www.galeriepfab.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Viking Venus

Astrid Busch

Info: Astrid Busch setzt sich mit den unterschiedlichen Aspekten von Fotografie auseinander. Ihre Arbeiten beziehen sich auf vorgefundene und selbsterzeugte Bilder, die sie an bestimmten Orten sammelt, wieder abfotografiert und transformiert. Ihr Material verdichtet sie zu räumlichen Bildarrangements, aus denen schließlich unter komplexen Lichtverhältnissen Fotografien entstehen, die auf verschiedenen Bildträgern in den Raum übersetzt oder auch als Skulptur weiterentwickelt werden. Die Ausstellung Viking Venus zeigt überwiegend Motive, die während eines Stipendiums in Istanbul entstanden sind. Zeitgenössische türkische Architektur an der Schnittstelle von Modernität und Tradition, aber auch Fundstücke im urbanen Kontext bilden die Grundlage für diese neue Werkreihe.

Galerie Rupert Pfab Düsseldorf Astrid Busch ArtJunk

Setfotografien des italienischen Kinos

Angelo Novi

Info: Angelo Novi (1930–1997) arbeitete rund 30 Jahre lang als Fotograf an den Filmsets der bekanntesten italienischen Regisseure seiner Zeit. Er fotografierte unter anderem exklusiv für Bernardo Bertolucci, Sergio Leone und Pier Paolo Pasolini. Seine Standfotografien von Filmen wie Spiel mir das Lied vom Tod (1968) oder Der Letzte Tango in Paris (1972) begegnen dem Publikum bis heute auf Filmplakaten, in Ausstellungen und Publikationen und sind damit fester Bestandteil des kulturellen Gedächtnisses des italienischen Kinos. Die Ausstellung in der Galerie Rupert Pfab regt zu einer Neubewertung der Fotografie Angelo Novis an, deren Bilder eine ganz eigene Geschichte erzählen und intime Aspekte enthüllen, die auf der Filmleinwand nicht zu finden sind.

Galerie Rupert Pfab Düsseldorf Angelo Novi ArtJunk

strike a pose: Astrid Busch X Hiroyuki Murase

Astrid Busch, Hiroyuki Murase

Info: Düsseldorfer und Kölner Galerien zeigen einzigartige und außergewöhnliche Kooperationen zwischen internationalen Künstler*innen und Designer*innen. In unseren Galerieräumen präsentieren wir eine Kooperation zwischen Astrid Busch in ihrer aktuellen Ausstellung Viking Venus und dem japanischen Modedesigner Hiroyuki Murase, der Gründer des Labels Suzusan. Hiroyuki Murase hält mit dem japanischen Shibori-Handwerk eine alte Familientradition aufrecht und führt es als Designer mit neuen Ideen weiter. Astrid Busch und Hiroyuki Murase präsentieren gemeinsam entwickelte Objekte, die sie eigens für das strike a pose-Festival 2022 realisiert haben. Damit übertragen sie traditionelles japanisches Handwerk in einen zeitgemäßen künstlerischen Kontext. Im Rahmen des strike a pose Festival.

Galerie Rupert Pfab Astrid Busch ArtJunk

Light on Hands

Amélie Bouvier, Kazuki Nakahara, Sophia Schama, Daniela Wesenberg

Galerie Rupert PFAB Sophia Schama ArtJunk

how to be invisible

Matthias Wollgast

Events

Light on Hands

Sa — 6. August 2022 15:00—20:00 Uhr

Amélie Bouvier, Kazuki Nakahara, Sophia Schama, Daniela Wesenberg

Galerie Rupert PFAB Sophia Schama ArtJunk

how to be invisible

Fr — 2. September 2022 13:00—18:00 Uhr

Matthias Wollgast