ArtJunk
No. 16—2024

Der bunte Klang

Von der Heydt-Museum

Jens Düppe (Perkussion), Ketonge (Stimme, Elektronik), Annette Maye (Klarinette, Bassklarinette), Simon Rummel (Harmonium, Kleininstrumente), Radek Stawarz (Geige, Taschengeige, Bratsche)

Info: Einen Audioguide im Museum kennt man. Aber einen Musicguide? Erstmalig in der Museumslandschaft gibt es zu einer Kunst-Ausstellung einen musikalischen Begleiter durch eine Ausstellung: Ausgewählte Werke aus Brücke und Blauer Reiter dienten als Impulse für musikalische Improvisationen. In variierenden Formationen der beteiligten Musiker*innen wurden insgesamt 16 Werke der Wuppertaler Ausstellung interpretiert. Der Projekt-Titel Der bunte Klang ist angelehnt an Kandinskys Entwurf zur Bühnenkomposition Der gelbe Klang und steht programmatisch für die Synthese der Künste – hier Musik und bildende Kunst. Das Format dient als innovativer Ansatz, den Besuchern der Ausstellung neben den klassischen Vermittlungsformaten wie Audioguide, Führungen und Begleitheft einen sinnlichen Zugang zu den Kunstwerken zu ermöglichen. Zu den einzigartigen Musikstücken gibt es nun im Januar ein Konzert mit allen Beteiligten. Teilnahme kostenlos / Anmeldung im Online-Shop →

Von der Heydt Museum Musicguide ArtJunk