ArtJunk
No. 37—2021

Ludwig Forum für Internationale Kunst

Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen ArtJunk

Jülicher Str. 97–109
52070 Aachen

Di–So: 10–18 Uhr
Do: 10–20 Uhr (außer an Feiertagen)

T +49 (0) 241-180 71 04

F +49 (0) 241-180 71 01

E

www.ludwigforum.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

The Uncanny on Paper. Die Faszination des Unheimlichen

Ol‘ga Michajlovna Abramova, Robert Bechtle, Vladimir Grigor’evič D’jakov, Adol’f Ivanovič Demko, Irmel Kamp, Andrej Lvovič Kostin, Vadim Alekseyevich Kulakov, Igor‘ Glebovič Makarevič, Kaisa Puustak, Ben Schonzeit, Aleksandr Borisovič Suvurov, Gurij Filippovič Zacharov

Info: Das Unheimliche ist beunruhigend – es lässt uns erschauern und zieht uns doch immer wieder in seinen Bann. Aber woher kommt diese Faszination, die Lust am Grusel als Effekt des Unheimlichen? Dieser Faszination will die Ausstellung anhand einiger Beispiele aus der grafischen Sammlung des Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen nachgehen, die jeweils auf unterschiedliche Weise die besondere Ästhetik des Unheimlichen aufgreifen.

Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen The Uncanny ArtJunk

beautiful

Loredana Nemes
Info: Erinnerungen an die Kindheit in einem Land, das man verlassen musste – die Fotografin Loredana Nemes (* 1972) folgt ihnen zurück in ihre rumänische Heimatstadt Sibiu. Die dort zwischen 2002 und 2013 entstandenen Schwarz-Weiß-Fotografien nennt sie beautiful – ein Ausdruck ihrer tiefen Verbundenheit mit den Orten der Vergangenheit, denen sie auch in poetischen Texten nachforscht. Jene inneren  Bilder vermitteln einen Eindruck von der Zäsur, die die Flucht aus dem sozialistischen Land bedeutete. beautiful steht aber auch für jene Momente, in denen Nemes mit offenem Blick einer veränderten gesellschaftlichen Gegenwart gegenübersteht.

Ludwig Forum Aachen Internationale Kunst Loredana Nemes ArtJunk

Beat the System! Provokation Kunst

Atelier van Lieshout, Hans-Peter Alvermann, Karel Appel, Joseph Beuys, Peter Bömmels, Chris Burden, Klaus Brehmer, Werner Büttner, Walter Dahn, Michael Deistler, Die Goldenen Zitronen, Rainer Fetting, Martin Flesch, Franz Gertsch, Christian Jankowski, Martin Kippenberger, Mischa Leinkauf, Piero Manzoni, Albert Oehlen, Markus Oehlen, Klaus Paier, Sandrine Pelletier, Peng! Kollektiv, Dan Perjovschi, Raymond Pettibon, Uwe Pfeifer, Sigmar Polke, Pussy Riot, Matthias Schamp, Cornelia Schleime, Christoph Schlingensief, Schwabinggrad Ballett, Die Tödliche Doris/Wolfgang Müller, Don van Vliet, Franz-Erhard Walther, Annette Wehrmann, Robert Yarber u. a.

Info: Nach den überaus erfolgreichen Ausstellungs- und Forschungsprojekten des Ludwig Forum Aachen Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen (2018) und Die Erfindung der Neuen Wilden. Malerei und Subkultur um 1980 (2018/19) legt die neue Wechselausstellung den Fokus auf künstlerische Positionen, die sich kritisch mit den Verhältnissen in Politik und Gesellschaft auseinandersetzen. Es geht um eine Kunst, die sich einmischt und Stellung bezieht, die unbequem ist und provoziert. Die ausgewählten Werke beeindrucken durch ihre subversive Kraft, den Einsatz von Ironie und starken politischen Aussagen.

Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen Beat The System! ArtJunk

Events

beautiful

Do — 23. September 2021 19:00 Uhr

Loredana Nemes
Info: Erinnerungen an die Kindheit in einem Land, das man verlassen musste – die Fotografin Loredana Nemes (* 1972) folgt ihnen zurück in ihre rumänische Heimatstadt Sibiu. Die dort zwischen 2002 und 2013 entstandenen Schwarz-Weiß-Fotografien nennt sie beautiful – ein Ausdruck ihrer tiefen Verbundenheit mit den Orten der Vergangenheit, denen sie auch in poetischen Texten nachforscht. Jene inneren  Bilder vermitteln einen Eindruck von der Zäsur, die die Flucht aus dem sozialistischen Land bedeutete. beautiful steht aber auch für jene Momente, in denen Nemes mit offenem Blick einer veränderten gesellschaftlichen Gegenwart gegenübersteht.(…) Es sprechen Susanne Schwier (Beigeordnete für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport), Dr. Jürgen Linden (Vorsitzender, Karlspreisdirektorium) und Sylvia Böhmer (Kuratorin).

Ludwig Forum Aachen Internationale Kunst Loredana Nemes ArtJunk

Beat the System! Provokation Kunst

Fr — 8. Oktober 2021 11:00—18:00 Uhr

Atelier van Lieshout, Hans-Peter Alvermann, Karel Appel, Joseph Beuys, Peter Bömmels, Chris Burden, Klaus Brehmer, Werner Büttner, Walter Dahn, Michael Deistler, Die Goldenen Zitronen, Rainer Fetting, Martin Flesch, Franz Gertsch, Christian Jankowski, Martin Kippenberger, Mischa Leinkauf, Piero Manzoni, Albert Oehlen, Markus Oehlen, Klaus Paier, Sandrine Pelletier, Peng! Kollektiv, Dan Perjovschi, Raymond Pettibon, Uwe Pfeifer, Sigmar Polke, Pussy Riot, Matthias Schamp, Cornelia Schleime, Christoph Schlingensief, Schwabinggrad Ballett, Die Tödliche Doris/Wolfgang Müller, Don van Vliet, Franz-Erhard Walther, Annette Wehrmann, Robert Yarber u. a.

Info: Nach den überaus erfolgreichen Ausstellungs- und Forschungsprojekten des Ludwig Forum Aachen Flashes of the Future. Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmächtigen (2018) und Die Erfindung der Neuen Wilden. Malerei und Subkultur um 1980 (2018/19) legt die neue Wechselausstellung den Fokus auf künstlerische Positionen, die sich kritisch mit den Verhältnissen in Politik und Gesellschaft auseinandersetzen. Es geht um eine Kunst, die sich einmischt und Stellung bezieht, die unbequem ist und provoziert. Die ausgewählten Werke beeindrucken durch ihre subversive Kraft, den Einsatz von Ironie und starken politischen Aussagen.

Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen Beat The System! ArtJunk