ArtJunk
No. 48—2022

Ludwig Forum für Internationale Kunst

Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen ArtJunk

Jülicher Str. 97–109
52070 Aachen

Di–So: 10–18 Uhr
Do: 10–20 Uhr (außer an Feiertagen)

T +49 (0) 241-180 71 04

F +49 (0) 241-180 71 01

E

www.ludwigforum.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Die Sein: Para Psychics

Kerstin Brätsch

Info: In der Ausstellung Die Sein: Para Psychics präsentiert die in Berlin und New York lebende Künstlerin Kerstin Brätsch zum ersten Mal alle einhundert Zeichnungen ihrer Serie Para Psychics (2020–2022) in einer ortsspezifischen Installation. Die Arbeiten sind im Zuge der sich ausbreitenden Covid-19-Pandemie entstanden, welche die Künstlerin dazu bewegte, ihre oftmals kollaborative und raumgreifende Arbeitsweise in einen nach innen gerichteten Prozess des täglichen Zeichnens zu überführen.

Ludwig Forum Aachen Kerstin Brätsch ArtJunk

Ölbilder. Michel Majerus im Dialog mit der Sammlung Ludwig

Georg Baselitz, Jean Michel Basquiat, Martin Kippenberger, Konrad Klapheck, Jasper Johns, Damien Hirst, Lady Pink, Roy Lichtenstein, Michel Majerus, Keneth Noland, Albert Oehlen, Gerhard Richter, James Rosenquist und Andy Warhol u.a.

Info: Erstmals präsentiert das Ludwig Forum Michel Majerus Arbeit Ölbild im Dialog mit künstlerischen Positionen aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig, die für den vor 20 Jahren bei einem Flugzeugabsturz verstorbenen Künstler von Bedeutung waren. Mal ist es die Wahl der Motive, mal die Formensprache oder einfach nur der Pinselduktus, der in der künstlerischen Entwicklung von Majerus eine Rolle spielte. Im Rahmen der Ausstellungsreihe Michel Majerus 2022: Die deutschlandweite Ausstellungsreihe Michel Majerus 2022 widmet sich zwanzig Jahre nach dem Tod von Michel Majerus (1967–2002) verschiedenen Werkphasen und Aspekten seines außergewöhnlichen Schaffens, das bis heute Künstler*innen jüngerer Generationen beeinflusst.

Ludwig Forum Aachen Michel Majerus ArtJunk

Ya Estamos Aquí

Belkis Ayón

Info: Mit Ya Estamos Aquí (Spanisch für: Wir sind schon hier) präsentiert das Ludwig Forum Aachen die erste Überblicksausstellung von Belkis Ayón (Havanna, Kuba, 1967–1999) im deutschsprachigen Raum. Anhand einer Auswahl von rund 70 Arbeiten, die im Zeitraum von Mitte der 1980er bis Ende der 1990er Jahre entstanden sind, werden wesentliche Schaffensperioden der Künstlerin vorgestellt. Die Figuren, Symbole und Rituale ihrer Collagrafien sind allesamt dem ausschließlich Männern vorbehaltenen afro-kubanischen Geheimbund Abakuá entlehnt, mit dem sich Ayón Zeit ihres Lebens intensiv beschäftigte. Vorstellungen von Synkretismus, also von der Verschmelzung verschiedener Glaubenssysteme sowie von hierarchischen Machtstrukturen, führt sie in ihren persönlichen Bearbeitungen der Abakuá Mythologien zusammen. Für diese aktualisierten Darstellungen des Mythos nutzte sie das Verfahren der Collagrafie – eine Drucktechnik, bei der collagierte und strukturierte Materialien in mühevoller Kleinarbeit auf eine Kartonmatrize geschichtet werden.

Ludwig Forum Aachen Belkis Ayon ArtJunk

Palmipeda. Lateinamerikanische Grafik, Installation und Malerei der 80er und 90er Jahre

Juan Pablo Ballester, José Bedia, María Magdalena Campos-Pons, Lygia Clark, Humberto Espíndola, Carlos Estévez Carasa, René Francisco Rodríguez, Siron Franco, Mónica Girón, Ramón Pacheco Salazar, René Peña, Lady Pink, Eduardo Ponjuán González, Lee Quiñones, Sandra Ramos, Ricardo Rodríguez, José Angel Toirac, Tonel, Tunga, Ileana Villazón, Adriana Varejão

Info: Die Sammlungspräsentation Palmipeda wurde anlässlich der Ausstellung von Belkis Ayón (1967–1999) konzipiert. Zu sehen sind Arbeiten von den zwei mit Ayón eng befreundeten Künstler*innen Sandra Ramos (*1969) und Tonel (*1958), sowie Werke von anderen kubanischen Künstler*innen, die zu Ayóns Lebzeiten aktiv waren. In den neu eröffneten Grafikkabinetten des Museums entfaltet sich ein spezifischer künstlerischer Kontext des Kubas der 80er und 90er Jahre. Mit Arbeiten von José Bedia, Carlos Estévez Carasa, Ramón Pacheco Salazar, René Peña, Sandra Ramos und Tonel. Die Sammlungspräsentation erstreckt sich weiter in die Eingangshalle. Mit Werken von Lygia Clark, Siron Franco, Lady Pink und Lee Quiñones. Darüber hinaus wird demnächst auch das gesamte zweite Stockwerk des Ludwig Forum Aachen mit Werken von Juan Pablo Ballester, María Magdalena Campos-Pons, Humberto Espíndola, René Francisco Rodríguez, Mónica Girón, Eduardo Ponjuán González, Ricardo Rodríguez, José Angel Toirac, Tonel, Tunga, Ileana Villazón und Adriana Varejão eröffnet.

Ludwig Forum Aachen Rene Pena ArtJunk

Beat the System! Festival im Musikbunker Aachen

Arash Shadram, Bärchen und die Milchbubis, Catu Diosis, Carlashnikova, Chris Brid, Der Täubling, Dota, Drillminister, Finna, Kertsman, Klitclique, Lowkey, MC Yallah & Debmaster, Mykki Blanco, Pussy Riot, Vinesse – konzipiert von Myriam Kroll, Rainer Beck, Eric Gluth und dem Musikbunker Aachen e.V.

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Die ursrpünglich begleitend zur Ausstellung geplante Konzertereihe sollte genau hier anschließen, musste aber aufgrund der zur Ausstellungslaufzeit noch gültigen Coronaschutzmaßnahmen verschoben werden. Wir freuen uns um so mehr, dass die Veranstaltungen nun im Dezember 2022 als Zusammenarbeit von Musikbunker Aachen und Ludwig Forum Aachen stattfinden können. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen.

Ludwig Forum Aachen Beat the System Festival ArtJunk

Events

Öffentliche Führung: »Kerstin Brätsch. Die Sein: Para Psychics« / »Belkis Ayón. Ya Estamos Aquí«

Do — 1. Dezember 2022 17:00—18:00 Uhr

Kerstin Brätsch, Belkis Ayón

Info: Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung Die Sein: Para Psychics von Kerstin Brätsch und Ya Estamos Aquí von Belkis Ayón. Kosten 2 € zzgl. Museumseintritt / Treffpunkt: Museumskasse / Anmeldung unter +49 (0) 241-432 49 98 oder museumsdienst@mail.aachen.de →

Ludwig Forum Aachen Kerstin Brätsch ArtJunk

Vortrag von Patrizia Dander: Psychic Universe

Do — 1. Dezember 2022 18:00—20:00 Uhr

Patrizia Dander (Leiterin, Abteilung Wissenschaft, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf)

Info: Bereits während ihres Studiums begann Kerstin Brätsch die Arbeit an der Serie der Psychic-Malereien: Bilder, die nach Besuchen bei Wahrsagerinnen entstanden und teils ungegenständliche Formen zeigen, teils an abstrahierte Köpfe oder gar Portraits erinnern. In dieser Werkserie begründet die Künstlerin ihre Auseinandersetzung mit dem für die Malerei so essenziellen Verhältnis von Subjektivität und Ausdruck, von Innerlichkeit und Oberfläche. Entlang ihrer nachfolgenden Werkserien, die diese Fragen wie durch ein Prisma auffächern, zeichnet der Vortrag von Patrizia Dander die ebenso kluge und ernstgemeinte wie intuitive und humorvolle Arbeitsweise Kerstin Brätschs nach. Patrizia Dander war zuletzt leitende Kuratorin am Museum Brandhorst in München, wo sie 2017 die Einzelausstellung Kerstin Brätsch. Innovation kuratierte. Anfang November hat sie die Leitung der Abteilung Wissenschaft an der Kunstsammlung NRW in Düsseldorf übernommen.

Ludwig Forum Aachen Kerstin Brätsch Patrizia Dander ArtJunk

Beat the System! Festival – Festival Opening: 180-minutes-party – MC Yallah & Debmaster / Catu Diosis

Do — 1. Dezember 2022 19:00 Uhr

MC Yallah & Debmaster, Catu Diosis

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen MC Yallah ArtJunk

Beat the System! Festival – Klitclique / Der Täubling

Sa — 3. Dezember 2022 20:00 Uhr

Klitclique, Der Täubling

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Klitclique ArtJunk

Öffentliche Führung: »Kerstin Brätsch. Die Sein: Para Psychics« / »Belkis Ayón. Ya Estamos Aquí«

So — 4. Dezember 2022 15:00—16:00 Uhr

Kerstin Brätsch, Belkis Ayón

Info: Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung Die Sein: Para Psychics von Kerstin Brätsch und Ya Estamos Aquí von Belkis Ayón. Kosten 2 € zzgl. Museumseintritt / Treffpunkt: Museumskasse / Anmeldung unter +49 (0) 241-432 49 98 oder museumsdienst@mail.aachen.de →

Ludwig Forum Aachen Kerstin Brätsch ArtJunk

Öffentliche Führung: »Kerstin Brätsch. Die Sein: Para Psychics« / »Belkis Ayón. Ya Estamos Aquí«

Do — 8. Dezember 2022 17:00—18:00 Uhr

Kerstin Brätsch, Belkis Ayón

Info: Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung Die Sein: Para Psychics von Kerstin Brätsch und Ya Estamos Aquí von Belkis Ayón. Kosten 2 € zzgl. Museumseintritt / Treffpunkt: Museumskasse / Anmeldung unter +49 (0) 241-432 49 98 oder museumsdienst@mail.aachen.de →

Ludwig Forum Aachen Kerstin Brätsch ArtJunk

Beat the System! Festival – Mykki Blanco & Aftershowparty

Fr — 9. Dezember 2022 20:00 Uhr

Mykki Blanco

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Beat the System! Festival – Finna / Support: Carlashnikova

Sa — 10. Dezember 2022 20:00 Uhr

Finna, Support: Carlashnikova

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Finna ArtJunk

Öffentliche Führung: »Kerstin Brätsch. Die Sein: Para Psychics« / »Belkis Ayón. Ya Estamos Aquí«

So — 11. Dezember 2022 15:00—16:00 Uhr

Kerstin Brätsch, Belkis Ayón

Info: Öffentliche Führung durch die aktuelle Ausstellung Die Sein: Para Psychics von Kerstin Brätsch und Ya Estamos Aquí von Belkis Ayón. Kosten 2 € zzgl. Museumseintritt / Treffpunkt: Museumskasse / Anmeldung unter +49 (0) 241-432 49 98 oder museumsdienst@mail.aachen.de →

Ludwig Forum Aachen Kerstin Brätsch ArtJunk

Beat the System! Festival – Drillminister / Lowkey

Do — 15. Dezember 2022 20:00 Uhr

Drillminister, Lowkey, Support: Vinesse

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Drillminister ArtJunk

Beat the System! Festival – Arash Shadram. Raving Iran

Fr — 16. Dezember 2022 21:00 Uhr

Regie: Susanne Regina Meures, Raving Iran, CH 2016, 84 Min./ Arash Shadram / Kertsman / Chris Brid

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. 21 Uhr: Film Screening Raving Iran / 23 Uhr: Club Night & Party / Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Ravingiran ArtJunk

Beat the System! Festival – Bärchen und die Milchbubis

Sa — 17. Dezember 2022 20:00 Uhr

Bärchen und die Milchbubis

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Bärchen Milchbubis ArtJunk

Beat the System! Festival – Dota (Duo)

Mo — 19. Dezember 2022 20:00 Uhr

Dota (Duo)

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Dota ArtJunk

Beat the System! Festival – Pussy Riot

Fr — 30. Dezember 2022 20:00 Uhr

Pussy Riot

Info: Die Konzertreihe Beat the System! Festival ist Teil der gleichnamigen, von Myriam Kroll kuratierten Ausstellung, die vom 9. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Ludwig Forum Aachen zu sehen war. Die in der Ausstellung präsentierten Künstler*innen, Musiker*innen und Kollektiven – wie u.a. Die Tödliche Doris, Schwabinggrad Ballett, Goldene Zitronen, Pussy Riot, Christoph Schlingensief oder Chicks on Speed – teilten ein Interesse, an der Infragestellung vorherrschender gesellschaftlicher Werte und Normen. Im Vordergrund ihrer Arbeiten und performativen Aktionen standen Überschreitungen, Provokation und das Arbeiten an der Grenze von Performance, Bildender Kunst, Aktionismus und Musik. Ort: Musikbunker Aachen, Goffartstr. 26, 52066 Aachen / zum Ticketkauf →

Ludwig Forum Aachen Pussy Riot ArtJunk