ArtJunk
No. 30—2024

IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst

IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst Eupen ArtJunk

Rotenberg 12b
BE-4700 Eupen

Di–So: 13–18 Uhr

T +32 87 56 01 10

E

www.ikob.be →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

IKOB Black Box: Ragnar Kjartansson. Death and The Children

Ragnar Kjartansson

Info: Das IKOB freut sich, Ragnar Kjartanssons Videoarbeit Death and The Children zu präsentieren, die eine Performance des Künstlers auf dem Hauptfriedhof von Reykjavik, Island im Jahr 2002 dokumentiert. An einem sonnigen Ferienlager-Tag nimmt eine Gruppe von Kindern an einer Führung durch den Friedhof teil, als Kjartansson, geschminkt und in düsterem Kostüm, aus einer Krypta kommt und sich als verkörperter Tod ausgibt. Die Kinder schwanken zwischen Glauben und und Unglauben, und ergreifen gleichzeitig ohne Scheu diese außergewöhnliche Gelegenheit um wortwörtlich dem Tod in die Augen zu schauen. Was folgt, ist eine offene Unterhaltung zu existentiellen Fragen, aber auch über die Qualität der Performance und der Requisiten des Künstlers. In schwarz-weiß und vor symbolträchtiger Kulisse wird in Death and The Children ein vermeintlich schwieriges Thema mit Humor und ohne Tabu auseinandergenommen. Der Film steht in Resonanz zu den Gemälden von Yann Freichels, in deren bizarren Szenografien unheimliche Themen behandelt werden, und die voll von bedeutungsschwerer und gleichzeitig spielerischer Symbolik sind. (…)

IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst Ragnar Kjartansson ArtJunk

Eat the Rainbow – Junge Kunstfans kuratieren die IKOB-Sammlung

Marcel Berlanger, Peter Buchholz, Benoît Christiaens, Wim Claessen, Jürgen Claus, Arthur Cordier, Bert Danckaert, Bert De Beul, Julie De Bleeckere, Delphine Deguislage, Ronny Delrue, Lili Dujourie, Serge Ecker, Patrick Everaert, Francis Feidler, Günther Förg, Jerry Frantz, Christoph Gielen, Sina Hensel, Norbert Huppertz, Horst Keining, Bärbel Schulte Kellinghaus, Daniel Knorr, René Korten, Peter Lacroix, Roman Lang, Andrea Lehnert, Barbara & Michael Leisgen, Jieun Lim, Andrea Radermacher-Mennicken, Nora Mertes, Franck Miltgen, Beatrice Minda, Tanja Mosblech, Wolfgang Nestler, Victor Noël, Sophie Nys, Timea Anita Oravecz, Eric Peters, Léopold Plomteux, Antoine Prum, Lee Ranaldo, Christian Roosen, Marnie Slater, Ton Slits, William Sweetlove, Alexandra Tretter, Romain Van Wissen, Lionel Vinche, Wolfgang Vincke, Karl Von Monschau, Marcel Warrand

Info: Diese Ausstellung wurde von Kindern der 4. bis 6. Primarschulstufe entwickelt und präsentiert Kunstwerke aus dem Sammlungsschatz des Museums, wobei der thematische Schwerpunkt und die Auswahl der Werke den jungen Kunstfans überlassen wurde. Die Ausstellung bietet die besondere Gelegenheit, einen großen Teil der IKOB-Sammlung zu sehen, welche seit 2020 nicht mehr in diesem Umfang präsentiert wurde.

IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst Marcel Berlanger ArtJunk

Events

Surreale Hi-Tech-Kunst, Cyborgs und das Internet der Dinge

Do — 25. Juli 2024 15:00 Uhr

Jo Caimo (Künstler)

Info: Erleben Sie mit dem Künstler Jo Caimo eine Veranstaltung, bei der Technologie und Kunst miteinander verschmelzen. Die Teilnehmer*innen werden MOODY® Geräte zusammenbauen und tragen, die wie ein Schmuckstück am Ohr hängen. Die Geräte messen Erregung und Interaktionen, indem sie die Temperatur des Ohrs registrieren. Sie ermöglichen es uns, Verbindungen und kollektive Energien zwischen Menschen zu erforschen und zu visualisieren, ohne Sprache zu verwenden. Dieses einzigartige Erlebnis umfasst einen praktischen Workshop und eine Präsentation. Nehmen Sie an dieser kollaborativen und interaktiven Veranstaltung teil, die Technologie durch Kunst zum Leben erweckt. Ob Sie im Workshop Geräte bauen oder bei der Präsentation die Visualisierungen erleben, Ihre Beteiligung trägt zur kollektiven Energie bei. (…) 15–18 Uhr: Workshop / Teilnehmerzahl max. 15 Personen / Anmeldung erforderlich / 18–19 Uhr: Die öffentliche Präsentation ist auch für Besucher*innen zugänglich, die nicht am Workshop teilgenommen haben. Sie können sich über die Forschung und Entwicklung der Messgeräte informieren, Live-Visualisierungen der menschlichen Interaktionen und Energien sehen und die Geräte aus erster Hand erleben.

IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst Jo Caimo ArtJunk

Künstleringespräch mit Lucile Desamory: Entre les lignes

Do — 22. August 2024 19:00 Uhr

Lucile Desamory (Künstlerin, Filmemacherin, Schauspielerin, Musikerin )

Info: Lucile Desamory spricht über ihre Filme, über ihre Perspektive als Künstlerin aus Belgien nach 20 Jahren im Ausland und über Themen die oft übersehen werden. Sie stellt ihr neues Projekt Entre les lignes (in Zusammenarbeit mit Damien Desamory geschrieben) vor, das mit der Region ganz im Osten Belgiens viel zu tun hat: »Theia, eine Landvermesserin des Belgische Katasteramts, wird auf eine Mission in die Gemeinde Moresnet entsandt, um verdächtige Bodenbewegungen vor Ort zu überprüfen. Während sie ihre Markierungen setzt, ist die Beamtin ungewöhnlich starken tellurischen Strömungen ausgesetzt. Strömungen und Spannungen historischer, geologischer und magischer Natur –  denn dieses 18 Quadratkilometer große Stück Land, eingeklemmt in das Dreiländereck zwischen Belgien, Deutschland und den Niederlanden, war 100 Jahre lang Neutral-Moresnet. Der zentrale Sitz der esperantistischen Bewegung. Ein Flecken Land, keine Nation mit viel Zink im Boden, viel schwarzgebranntem Schnaps und einem Polizisten«.

IKOB Museum für Zeitgenössische Kunst Lucile Desamory ArtJunk