ArtJunk
No. 26—2024

Workshop: Wort-Objekte bei Etel Adnan und Jenny Holzer

K20 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Sigrid Blomen-Radermacher (Kunsthistorikerin)

Info: Die beiden Sonderausstellungen verbinden die Liebe zweier Künstlerinnen zur Sprache. So souverän sich die Kosmopolitin Etel Adnan  zwischen Ländern, Sprachen und Kulturen bewegte, so frei wählte sie die Gattungen für ihr kreatives Tun. Schriftsprache und Bildsprache bildeten in ihrem Werk ein gleichberechtigtes Neben- und Miteinander. Jenny Holzer  wiederum ist bekannt für ihre konsequent textbasierte Kunst, deren prägnante gesellschaftskritische Formulierungen zu Parolen gesellschaftlicher Bewegungen wie #MeToo oder Fridays for Future wurden. In diesem Workshop diskutieren Sie die Ausstellungen von Adnan im K20 und Holzer im K21, üben sich im Kreativen Schreiben und entwickeln Ideen zu eigenen Wort-Objekten. Kosten 30 € / Anmeldung erforderlich →

Kunstsammlung NRW K21 Jenny Holzer ArtJunk