ArtJunk
No. 25—2024

Wie Picasso arbeitet

Museum Ludwig

Jutta Hoffmann (Schauspielerin)

Info: Lesung im Rahmen des Langen Donnerstags im Kino des Museum Ludwigs. 1954 produziert die DDR-Filmgesellschaft DEFA Lied der Ströme, einen Film über Gewerkschaften und internationale Solidarität. Die Regie führt Joris Ivens, es wirken mit: Bertolt Brecht, Dmitri Schostakowitsch und Pablo Picasso, der für den Bildband zum Film die Coverzeichnung beisteuert, eine Blume, zusammen­gesetzt aus Händen. Der Schriftsteller Vladimir Pozner, Autor des Drehbuchs, hat geschildert, wie die Zeichnung entstanden ist: 21 Entwürfe an einem Tag, der einfachste ist der richtige. Pozner war mit Picasso befreundet, mit Brecht, Charlie Chaplin, Fernand Léger und mit Robert Oppenheimer, dem Vater der Atombombe. Seine mitreißend geschriebenen Erinnerungen, 1975 in Ost-Berlin erschienen, geben eine Biografie des Jahrhunderts. Aus ihnen liest eine der bekanntesten und bedeutendsten Schauspielerinnen im deutschen Osten und Westen: Jutta Hoffmann. Kosten: 7 €.

Museum Ludwig Köln Pablo Picasso ArtJunk