ArtJunk
No. 29—2024

OZON

Nails Projectroom

Swinda Oelke & Thea Mantwill

Info: Der Nails Projectroom präsentiert diesen Herbst die erste Duo-Show von Swinda Oelke und Thea Mantwill. Für ihre Ausstellung OZON haben sich die beiden Künstlerinnen scheinbar belangloser Szenen aus dem Alltag angenommen, die sonst eher in der täglichen Routine unbeachtet bleiben. Durch den erneuten Blick auf die klassischen Elemente und Landschaftsszenen wird ihnen eine Wertschätzung gegeben und gleichzeitig verdeutlicht, dass diese Bilder nicht von Dauer sind, da der Mensch durch seine Intervention in die Natur für Zerstörung und Klimawandel verantwortlich ist. Genaues Beobachten, filmische Dokumentation und schriftliche Notizen zu den von Menschenhand geschaffenen Strukturen wie Bahnoberleitungen, einer Tunnelbaustelle zwischen Deutschland und Dänemark, werden in den gezeigten Videos intermedial vereint und zum Leben erweckt. Aber auch die natürlichen Elemente wie Wasser, Wind, Regen werden einer genauen Betrachtung unterzogen.

Nails Projectroom Swinda Oelke Thea Mantwill ArtJunk