ArtJunk
No. 21—2024

Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt – was ist das eigentlich genau?

Kunsthalle Düsseldorf

SCHLAU Düsseldorf

Info: SCHLAU ist ein Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt zu geschlechtlichen und sexuellen Identitäten. In Workshops mit Schulklassen, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bietet es die Möglichkeit, mit jungen lesbischen, schwulen, bi- und pansexuellen, trans*, nichtbinären, aromantischen, asexuellen und queeren Menschen ins Gespräch zu kommen. Mittels pädagogischer Methoden und evaluierter Konzepte aus der Antidiskriminierungs- und Menschenrechtsarbeit führt es niedrigschwellig und unaufgeregt in die Themengebiete ein, vermittelt Wissen und regt zu einem aktiven Austausch an. Dabei wird auch über verschiedene Lebenswirklichkeiten und Biografien, das eigene Coming-out, Diskriminierungserfahrungen sowie Vorurteile und Rollenbilder gesprochen. Während des Workshops im Rahmen der Ausstellung Journey Through a Body tritt SCHLAU mit den Teilnehmer*innen in den Dialog. Gemeinsam wird nach Lösungen für einen diskriminierungsfreien Alltag gesucht, in dem jeder Mensch ohne Angst er*sie*they selbst sein kann. Anmeldung erforderlich unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de →