ArtJunk
No. 38—2023

Peter Downsborough

Galerie Thomas Zander

Info: Der amerikanische Konzeptkünstler Peter Downsbrough (*1940 in New Jersey) hat ein reduziertes visuelles Vokabular entwickelt, das er benutzt, um sein Werk zum jeweiligen Raum in Beziehung zu setzen. Sein Material besteht aus Linien, Schnitten, Buchstaben und Zwischenräumen. Die Linie ist verbindendes und signifikantes Element in den zwei- sowie dreidimensionalen Arbeiten. Schon sehr früh erscheint sie in Peter Downsbroughs Werk, sei es als Rohr oder Stab in Außen- und Innenskulpturen (Two Pipes und Two Poles), als sich wiederholendes Element in Fotografien, Büchern, auf Papier- und Wandzeichnungen.

Galerie Thomas Zander Peter Downsborough ArtJunk