ArtJunk
No. 16—2024

neon grey

Kunsthalle Düsseldorf

Dominik Geis
Info: In der Gesangsperformance neon grey erschafft Dominik Geis eine Art androgynen Charakter. Getragen von poppigen Klangcollagen und Synthesizersounds und von einer Videoinstallation ummantelt, ertönt seine Stimme. Es entsteht ein atmosphärisches Wechselspiel aus Klang und Klangbild, das melancholisch die Grautöne zwischen andro und gyn zum Schwingen bringt. Anmeldungen unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de →

Kunsthalle Düsseldorf Dominik Geis ArtJunk