ArtJunk
No. 24—2024

Museumsdialog zur Modellfabrik Papier

Leopold-Hoesch-Museum

Prof. Ulrich Schurr (Sprecher des Bioeconomy Science Centers, Institutsleiter am Forschungszentrum Jülich), Thomas Hissel (Stadtkämmerer und Hauptgeschäftsführer der WIN.DN) und Peter Bekaert (Geschäftsführer der Modellfabrik Papier gGmbH), Moderation: Anja Dorn (Direktorin, Leopold-Hoesch-Museum und Papiermuseum Düren)

Info: In Düren entsteht mit Hilfe der Strukturförderung in den nächsten Jahren mit der Modellfabrik Papier ein neues Forschungszentrum. Ziel des Kooperationsprojekts mit Hochschuleinrichtungen und Unternehmen ist es, die Papierproduktion in Deutschland bis 2050 klimaneutral umzugestalten. Die Papierindustrie gilt als viertgrößter Energieverbraucher unter den deutschen Industriebranchen. Rund 2000 Menschen arbeiten derzeit in der Dürener Papierwirtschaft. Ort: Papiermuseum Düren.

Leopold-Hoesch-Museum Düren Museumsdialog Alex Müller ArtJunk