ArtJunk
No. 09—2024

sensitive subjects

Galerie Clara Maria Sels

Lars Teichmann

Info: Der Künstler Lars Teichmann (*1980 in Burgstädt) ist bekannt für seine großformatigen Bilder, in denen er mit seinen großzügigen, konzentriert gesetzten Pinselstrichen und expressiven Farbfeldern harmonisch ausbalancierte Werke komponiert. In vielen seiner Bilder klingen Bezüge zu Gemälden alter oder moderner Meister an. Teichmann lässt Referenzen erkennen – explizit oder fragmentarisch – und transformiert sie in seine eigenständige und unverwechselbare Malerei. Der Künstler widmet sich in der aktuellen Ausstellung sensitive subjects dem Sujet des Stilllebens. Seit jeher verbergen sich in der Stilllebenmalerei symbolische Inhalte hinter den dargestellten Gegenständen. Teichmann verfolgt jedoch keine festgeschriebene Ikonografie in seinen Werken. Seine Bilder wandelt er zu einem visuellen Erlebnis, bei dem das Auge aus der Farbe heraus figurative Elemente erkennen kann, ohne dass diese im eigentlichen Sinne vorhanden sind. In seinen Kompositionen erwächst eine Bildwelt, die sich mehr durch das kollektive Bildgedächtnis erschließt als durch naturgetreue Wiedergabe.

Galerie Clara Maria Sels Lars Teichmann ArtJunk