ArtJunk
No. 29—2024

Kammerkonzerte im Kunstverein – Morgenstern Trio: Schubert, Fauré & Blomenkamp

Kölnischer Kunstverein

Morgenstern Trio: Catherine Klipfel (Klavier), Stefan Hempel (Violine), Emanuel Wehse (Violoncello)

Info: Dekoriert mit den höchsten Preisen und Auszeichnungen (Wien, Melbourne, ARD, KLRITA) ist das Mor­genstern Trio auf den wichtigsten Podien der Welt zu Hause. Dazu zählen: Carnegie Hall, New York, Kennedy Center, Washington DC, Musikverein und Konzerthaus Wien, Kölner Philharmonie, Berliner Philharmonie, Concertgebouw Amsterdam und andere. Publikum und Presse feiern das Morgenstern Trio für höchsten kammermusikalischen und technischen Anspruch: Seine lange gereiften Interpretationen faszinieren in der Ausarbeitung feinster Nuancen. Bei den Kammerkonzerten im Kunstverein kann das Morgenstern Trio ganz seine kammermusikalischen Fähigkeiten ausspielen und präsentiert ein besonderes und abwechselungsreiches Programm. Neben Klaviertrios von Franz Schubert und Gabriel Fauré wird eine 2019 erstmalig uraufgeführte Suite von Thomas Blomenkamp zu hören sein. Tickets 19,50 € / 12 € ermäßigt / Kinder frei / zum Kartenverkauf →

Koelnischer Kunstverein Morgenstern Trio ArtJunk