ArtJunk
No. 29—2024

KunstBewusst: How do we live together? Zur Sonderausstellung: HIER UND JETZT. zusammen dafür und dagegen

Museum Ludwig

Dr. Marianne Wagner (Kuratorin, Leiterin des Skulptur Projekte Archivs, LWL-Museum für Kunst und Kultur)

Info: Die Japanische Avantgarde beginnt mit dem Ende der US-amerikanischen Besatzung in der Folge des Zweiten Weltkriegs (1945–1952). Auf die gesellschaftlichen Umbrüche der Nachkriegszeit reagierten jüngere Künstler*innen und Performer*innen der 1960er-Jahre, wie die Kollektive Neo Dada, Hi-Red Center und Zero Dimension. Sie schufen nicht nur provokante Kunstwerke, sondern grenzten sich immer stärker von musealen Einrichtungen ab und wurden schließlich im öffentlichen Raum aktiv. In ihrem Vortrag beleuchtet unsere Referentin, Dr. Marianne Wagner, die Sonderausstellung HIER UND JETZT: zusammen dafür und dagegen des Museum Ludwig, Köln und die darin enthaltende Münsteraner Arbeit etwas genauer und den Prozess der Ausstellungskonzeption von Münster in das Museum Ludwig, Köln. Teilnahme vor Ort (Kosten: 4 € / 2 € ermäßigt) oder via Livestream →

Museum Ludwig Köln Hier und Jetzt ArtJunk