ArtJunk
No. 16—2024

Philip Kanwischer. Die epistemische Maschine

Nails Projectroom

Philip Kanwischer

Info: Zum zweiten Mal ist der Nails Projectroom freundlicherweise Gastgeber für die Ausstellung des Schwarzweiß Fotolabor Stipendiums. Der diesjährige Stipendiat ist Philip Kanwischer. Der in Leipzig lebende Künstler arbeitete im Sommer 2021 in der Dunkelkammer, wo er die Abzüge für seine kommende Ausstellung produzierte. In seiner künstlerischen Praxis verbindet Kanwischer fotografische Bilder und Texte zu komplexen narrativen Strukturen. Inspiriert von der Umgebung des Schwarzweiß Fotolabors stellt er in seinem aktuellen Projekt Die epistemische Maschine die zweifelhafte Verlässlichkeit des fotografischen Mediums in den Mittelpunkt. In der Ausstellung werden Schwarz-Weiß-Fotografien aus seinem Archiv mit einer Textsammlung in Form eines risogedruckten Booklets kombiniert. Nüchterne technische Beschreibungen, die Untersuchung eines historischen Betrugs sowie eine Innovation des heutigen Profisports werden thematisiert.

Nails Projectroom Die epistemische Maschine Philip Kanwischer Artjunk