ArtJunk
No. 16—2024

18. Inselfestival: Werke von Johann Sebastian Bach und Olivier Messiaen

Stiftung Insel Hombroich

Samson Tsoy (Klavier), Tobias Feldmann (Violine), Nicolas Baldeyrou (Klarinette), Andrei Ionita (Violoncello)
Info: Am Ende des 18. Inselfestivals geht der Blick zum Beginn zurück – und zugleich weit voraus. Der aus Kasachstan stammende Pianist Samson Tsoy eröffnet das Abschlusskonzert mit Johann Sebastian Bach zeitloser Partita Nr. 2 c-moll BWV und widmet sich dann gemeinsam mit dem Geiger Tobias Feldmann, dem Klarinettisten Nicolas Baldeyrou und dem Cellisten Andrei Ionita einem der beeindruckendsten Kammermusikwerke des 20. Jahrhunderts: dem Quartett auf das Ende der Zeit von Olivier Messiaen. Die Komposition entstand in deutscher Gefangenschaft und ist eine Musik, die trotz schlimmster Umstände hoffnungsvolle Zukunftsvisionen enthält.