ArtJunk
No. 16—2024

POLKE SALON: Leicht kann jeder

Anna Polke-Stiftung

Mike Karstens (Grafiker und Galerist, Münster) und Anna Polke (Stifterin und Schauspielerin) im Gespräch mit Christian Spies (Universität zu Köln)

Info: Der Salon als Ort des Austauschs nimmt sich Sigmar Polkes Arbeit und Denken als Künstler zum Vorbild: seine Neugierde im Finden und Zusammenbringen sowie das freie Assoziieren in Bildern. Der POLKE SALON (Flyer →), eine Kooperation mit der Universität zu Köln, wird von der Stadt Köln gefördert und bietet einen entspannten Rahmen, um in den Dialog über und mit dem Werk Sigmar Polkes zu treten. Die erste Veranstaltung der Reihe, der aufgrund der gültigen Corona-Schutzverordnung in den Räumlichkeiten der Stiftung nicht beigewohnt werden kann, gestaltet die Stifterin Anna Polke gemeinsam mit dem Galeristen, Grafiker und langjährigen Weggefährten Mike Karstens. Unter der Überschrift Leicht kann jeder tauschen sie sich im Gespräch mit Christian Spies über die Entstehung von Grafik und Malerei im Werk Sigmar Polkes aus. Ab Mitte Februar wird eine Aufzeichnung des Gespräches hier → verfügbar sein.

Anna Polke Stiftung Sigmar Polke Köln Mike Karstens ArtJunk Foto: Wolfgang Morell
Sigmar Polke und Mike Karstens, Köln, 2006. Foto: © Wolfgang Morell