ArtJunk
No. 29—2024

Ludorff

Ludorff Galerie Düsseldorf Hermann Hesse ArtJunk

Königsallee 22
40212 Düsseldorf

Mo–Fr: 10–18 Uhr
Sa: 11–14 Uhr

T +49 (0) 211-32 65 66

F +49 (0) 211-32 35 89

E

www.ludorff.com →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Neuerwerbungen Frühjahr 2024

Katharina Fritsch, Lotte Laserstein, Wilhelm Lehmbruck, Max Liebermann, Winfried Gaul, Katharina Grosse, George Grosz, Hans Hartung, Erich Heckel, Hermann Hesse, Alex Katz, Ernst Ludwig Kirchner, Karin Kneffel, Imi Knoebel, Wilhelm Lehmbruck, Christopher Lehmpfuhl, Heinz Mack, Günther Uecker u.a.

Info: Es ist uns eine große Freude Ihnen unsere nächste Ausstellung Neuerwerbungen Frühjahr 2024 anzukündigen. Im Fokus werden über 50 Neuerwerbungen stehen, die wir Ihnen nach unserer Rückkehr von der Messe TEFAF ab dem 25. März bei uns in der Galerie zeigen möchten. Darunter neue Werke von Max Liebermann, Wilhelm Lehmbruck, Lotte Laserstein; Günther Uecker und Katharina Grosse.

Galerie Ludorff Max Liebermann ArtJunk

Ein Fest für die Augen

Klaus Fußmann

Info: Klaus Fußmanns (*1938) Blicke auf die Welt der Blumen, der Stillleben und der Landschaften begeistern ein großes Publikum. Der Berliner Maler, Zeichner, Grafiker und Bildhauer ging von Anfang an seinen eigenen Weg, ganz gleich welche Kunstrichtung gerade in Mode war. Seine Kunst lebt von ihrer Geradlinigkeit. Anlässlich des 85. Geburtstag von Klaus Fußmann und einer langjährigen, erfolgreichen Zusammenarbeit gibt die Ausstellung anhand von über 60 Werken Einblicke in das vielfältige Schaffen des Künstlers. Gezeigt werden sowohl Gemälde als auch Aquarell- und Pastellarbeiten. Die frühsten Werke datieren zurück auf die 70er Jahre, die aktuellste Arbeit ist von 2022.

BLACK & WHITE. A never fading beauty.

Josef Albers, Bernd & Hilla Becher, Oliver Clegg, Max Ernst, Max Frintrop, Winfred Gaul, Franz Gertsch, Karl Otto Götz, George Grosz, Paul Klee u.a.

Info: Die Nicht-Farben Schwarz und Weiß waren in der Kunst schon immer beliebt. Künstler aller Epochen wussten die Spannung zwischen Schwarz und Weiß zu schätzen und nahmen die Herausforderung an, sich der farbigen Konkurrenz zu stellen: Von alten Meistern wie Albrecht Dürer oder Rembrandt über Impressionisten wie Paul Cézanne und Camille Pissarro bis zu Alberto Giacometti und Pablo Picasso im 20. Jahrhundert und Zeitgenossen wie Gerhard Richter und Olafur Eliasson. Das Angebot an Techniken und Materialien ist breit gefächert und reicht von Graphit, Kohle, Tusche oder Bleistift auf Papier über Öl oder andere Farben auf Leinwand bis hin zu Lithografie oder Radierung. Der Begriff Grisaille bezeichnet sogar eine eigene Gattung der Malerei, die sich ausschließlich auf Darstellungen in Grau, Weiß und Schwarz beschränkt. (…) Zur Online-Only-Ausstellung →

Galerie Ludorff Karl Otto Götz ArtJunk