ArtJunk
No. 26—2024

Galerie Judith Andreae

Galerie Judith Andreae Bonn ArtJunk

Paul-Kemp-Str. 7
53173 Bonn

Mi: 10–18 Uhr
Do–Fr: 14–18 Uhr
Sa: 11–15 Uhr
und nach Vereinbarung

T +49 (0) 288–934 908 81

E

www.galerie-andreae.de →

Facebook →

Instagram →

Exhibitions

Liebe ist alles

Marina Abramović & Ulay, Action Hero, Emma Adler, Fiona Banner aka The Vanity Press, Katherine Bradford, Jonas Brinker, Lars Eidinger, Famed, Esra Gülmen, Jeppe Hein, Hullmann & Kocheisen, Lucia Kempkes, Juergen Teller, Lisa Tiemann – kuratiert von Susanne Kleine & Katja Andreae

Info: Liebe ist alles – der Titel des ikonischen Songs von Rosenstolz aus dem Jahr 2004 – ist die Inspiration für eine Gruppenausstellung zum grenzüberschreitenden Thema Liebe. Liebe ist alles und Liebe umfasst alles: die Liebe zwischen Menschen in aller Diversität, die Liebe zur Natur, zu Kulturen, Landschaften, Orten … Liebe ist individuell, im besten Fall positiv konnotiert und unabhängig, sie kann Identität stiften, ist subjektiv geprägt und Wertschätzung, Respekt und Toleranz sind untrennbar mit ihr verknüpft. Ihre Sprache ist global, einigend und wohlwollend. Gesellschaftlich kann sie ein verbindendes Element sein, das keine Grenzen kennt. Kunstwerke, in denen unterschiedliche Metaphern, Allegorien, Symbole und Assoziationen bildnerisch oder sprachlich genutzt werden, sowie die Ambivalenz des Themas spiegeln können, bilden in der Ausstellung in medialer Hinsicht eine thematisch immanente Vielschichtigkeit ab: Malerei, Skulptur, Zeichnung, Video und Sound präsentieren visuell spielerisch, ernsthaft und facettenreich Varianten des Bildes von Liebe. (…)

Galerie Judith Andreae Esra Gülmen ArtJunk