ArtJunk
No. 26—2024

Relicts of Tomorrow

Radenko Milak – kuratiert von Wiebke Hahn

Info: Relicts of Tomorrow ist die zweite Ausstellung der Reihe ONE TO ONE², in der jeweils ein*e Künstler*in und ein*e Kurator*in gemeinsam eine Ausstellung entwickeln, die zuerst in der virtuellen und später vor Ort in der Galerie gezeigt wird. Als ein Chronist der Gegenwart hält der Maler Radenko Milak das Geschehen unserer Zeit fest. Dabei macht er in seinen Bildwelten nicht nur die Ereignisse für die Nachwelt erfahrbar, sondern durchleuchtet auch die gesellschaftlichen Strukturen und ihre Formen des Zusammenseins. Innerhalb verschiedener thematisch angelegter Serien dokumentiert er die zahlreichen Widersprüche und globalen Umbrüche wie die verschiedenen Mechanismen gesellschaftlicher Kontrolle und Überwachung, die Bewegungen des Aufbegehrens wie Black Lives Matter in den USA, die Proteste in Belarus oder die Auswirkungen des Klimawandels.

Priska Pasquer Radenko Milak Wiebke Hahn ArtJunk