ArtJunk
No. 10—2024

What Is Steady Anyway? 250 Jahre Kunstakademie Düsseldorf

Nura Afnan-Samandari, Anna van Baarsen, Philipp Baumann, Fynn Bierik, Klara Fee Borowski, Philippe Derlien, Sven Dirkmann, Viktoria Feierabend, Magdalena Frauenberg, Alexander Gdanietz, Tonia Fee Graß, Sonja Heim, Antonia Hermes, Konstantin Holle, Leonard Horres, Kathi Irmen, Sunyou Jeong, Jella Jess, Haedeun Kim, Hyorim Kim, Philipp Krabbe, Theo Kruse, Christoph Kyri, Aljoscha Lahner, Lilli Lake, Robin Laszig, Christian Leicher, Ye Li, Hannah Linden, Maya Luna Lorieux, Erik Mikaia, Anna Orlinski, Hannah Malka Papendieck, Johanna Viola Pfeffer, Hendrik Plönes, Lukas Nils Schneider, Charlotte Hedwig Schönherr, Marie Schubert, Karoline Schultz, Anna Shpak, Pauline Simon, Linda Skellington, Shizuka Uemura, Jonathan Wagner, Flora Weber, Konrad Weichs, Rosa Weiland, Sophia C. Aiona Weische, Nil Zengin – Klasse Prof. Sabrina Fritsch & Klasse Prof. Franka Hörnschemeyer

Info: Die Sammlung Philara freut sich, mit What Is Steady Anyway? eine neue zweiteilige Wechselausstellung zu eröffnen. Das Ausstellungsprojekt wird im Rahmen des Jubiläums 250 Jahre Kunstakademie Düsseldorf in Kooperation mit der Kunstakademie realisiert. Vorgestellt werden aktuelle Arbeiten von 49 Künstler*innen der Klassen Prof. Sabrina Fritsch und Prof. Franka Hörnschemeyer, darunter Studierende und kürzliche Absolvent*innen. Damit schließt die Ausstellung an die freundschaftliche Beziehung der Sammlung Philara zur Kunstakademie an, beispielsweise in den Ausstellungen Mirrors and Windows, 2021, oder Attempts to Be Many, 2021. Im Rahmen von What Is Steady Anyway? treten Arbeiten beider Klassen in einen Dialog. Über zwei Phasen hinweg wird sich die Ausstellung zudem beständig verändern und um weitere Arbeiten und Konstellationen anwachsen. (…)

Sammlung Philara What Is Steady Anyway ArtJunk