ArtJunk
No. 25—2024

»Kapriolen«

Ulrike Theusner

Info: Die Kunsthalle Gevelsberg freut sich, die Arbeiten von Ulrike Theusner in einer Einzelausstellung zu präsentieren, die bisher noch nie öffentlich gezeigte Arbeiten mit Werken aus der Sammlung Hense zusammenführt. Mit dem Reichtum der Techniken – von der kontrastreichen Pastellkreidemalerei über die zarte Monotypie bis hin zur feinen und präzisen Kaltnadelradierung oder der gestischen Tuschezeichnung – schaffen die für die Ausstellung ausgewählten Werke eine Welt des Wahnsinns, der Verve, der Lust, bisweilen des Deliriums. Ein ständiges Pendeln innerhalb zweier Extreme, jenseits von Optimismus und Pessimismus. Mit vorherrschenden Ambivalenzen und Dichotomien schildert Theusner meisterhaft eine durch Selbstbespiegelung gelähmte Realität. Zu sehen sind zahlreiche Einzel- und Gruppenporträts eines Menschenalters, darin Sinnsuche und Trägheit, Zuversicht und Müdigkeit, Lebensfreude und Einsamkeit, Eitelkeit und Verwirrung.

Kunsthalle Gevelsberg Ulrike Theusner ArtJunk