ArtJunk
No. 08—2024

THE GARDEN

Brunhilde Bordeaux-Groult, Robert Elfgen, Nina Fandler, Nschotschi Haslinger

Info: In der Sommerausstellung, THE GARDEN, lassen vier Künstlerpositionen die Szenerie eines Gartens entstehen. Gleich am Eingang steht Confabulator, eine schwarze Holzbank von Robert Elfgen, Skulptur und Mobiliar. Der Besucher darf Platz nehmen, um von hier aus die Ausstellung zu betrachten, dessen Teil er jetzt schon geworden ist. Hoch an den Wänden hinauf hängen die Rhododendron Bilder von Nina Fandler. Die Millefleur Malerien bilden gleichsam das prächtige Bühnenbild der Inszenierung und liefern die Grundtöne der Ausstellung: Rosa, Lila und Magenta. Unten auf dem dunklen Boden einzelne Gruppen von Keramikskulpturen von Nschotschi Haslinger. An Fabelwesen oder -unwesen erinnernde Arbeiten: Vibrationen, 6 z.B.: ein kleines florales Wesen mit Diamanten. Zuletzt findet der Blick noch die Schranktüren an der Wand von Brunhilde Bordeaux-Groult, oder sind es Fensterläden?: farbig gefasste Schnitzereien im Holz: Jeune Filles aux fleurs, vielleicht ein möglicher Untertitel der Ausstellung. Kein Schrank dahinter oder Ausblick. Nur der Moment der Holzflügel, als Pforte zwischen Innen und Außen. (…)

Galerie Norbert Arns Nina Fandler ArtJunk