ArtJunk
No. 09—2024

Sokol Terezín

Susan Philipsz – mit Werken von Max Neuhaus

Info: Mit ihrer neuen Arbeit Sokol Terezín konfrontiert die schottische Künstlerin Susan Philipsz die Betrachterinnen mit einer Klang- und Videoinstallation, die Bezug nimmt auf ihre bereits 2012 auf der DOCUMENTA (13) präsentierte Arbeit Study for Strings*. Die Klanginstallation, bestehend aus Aufnahmen von zwei isolierten Instrumenten – einem Cello und einer Bratsche – wird von zwei Videoprojektionen begleitet, die subtile Aufnahmen von leeren Räumen des ehemaligen NS-Konzentrationslagers Theresienstadt zeigen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Klang der beiden Streichinstrumente, die ursprünglich einen Teil der Komposition Study for String Orchestra des tschechisch-jüdischen Komponisten Pavel Haas (1899–1944) bildeten. (…)

Konrad Fischer Galerie Susan Philipsz ArtJunk