ArtJunk
No. 25—2024

strike a pose: Marge Monko X LRRH_

Marge Monko, Block Barley, Are Blytt, Luca Bosani, Julia Bünnagel, Tim Dönges, Ejtech, Eva & Adele, Philipp Goldbach, Trixi Groiss, May Hands, Otto Hernandez, Erika Hock, Paulina Hoffmann, Myriam Holme, Hye-Eun Kim, Parker Ito, Béla Pablo Janssen, Markus Karstieß, Simon Laureyns, Maren Maurer, Lyoudmila Milanova, Julia Pfeiffer, Cameron Platter, Andreas Plum, Stefanie Popp, Roseline Rannoch, Claus Richter, Jan Scharrelmann, Gerda Scheepers, Hugo Holger Schneider, Berit Schneidereit, Elizabeth Schroeder, Christian D. Stefanovici, Jürgen Stollhans, Astrid Styma, Maki Takano, Viron Erol Vert, Eric Yahnker, Michaela Zimmer

Info: Düsseldorfer und Kölner Galerien zeigen einzigartige und außergewöhnliche Kooperationen zwischen internationalen Künstler*innen und Designer*innen. Marge Monko (*1976) studierte in Gent, Wien und ihrer Geburtsstadt Tallinn Kunst. Sowohl dort als auch in Antwerpen und New York entstand ihre Fotoserie Show Windows. Zu Clustern gebündelt stellen die Fotos die Ästhetisierung unserer Konsumwelt vor Augen. Sie lokalisieren sich an der Schwelle zwischen privatem und öffentlichem Raum, sind eng verbunden mit den Begriffen des modernen Voyeurs und Flaneurs. Sie sind auch moderne dreidimensionale Stillleben unserer ästhetisierten Warenwelt. LRRH_ ist eine Editions-Galerie, die gemeinsam mit 39 Künstler*innen das Hilfsprojekt Contribution #2 Gloves zugunsten der Club-Szene realisiert. Im Rahmen des strike a pose Festival.

Cosar HMT Marge Monko ArtJunk