ArtJunk
No. 24—2024

Screening: Mark Leckey. Cinema-in-the-round. 2006–2008

Mark Leckey

Info: Der britische Künstler Mark Leckey (*1964 in Birkenhead, Großbritannien) wurde in den 1990er Jahren bekannt durch seine Videos über die britische Musik- und Subkultur. Sein künstlerisches Werk reflektiert die Macht von Bildern, deren Manipuliertheit, Inszenierung und Verbreitung im digitalen Zeitalter. Ausgangspunkt von Leckeys Arbeiten ist oftmals die Wirkung und Faszination von Marken, Produkten und Kunstwerken auf den Menschen. Diese Anziehungskraft übersetzt Leckey in präzise wie humorvolle Reflexionen über unsere Zeit. Er gilt weithin als prägender Künstler, der nachfolgende Generationen beeinflusst, die sich mit verwandten Fragen der Subkultur, Nostalgie und Popkultur beschäftigen. (…) Parallel zum Screening im Kino der JSC Düsseldorf sind Leckeys Videoarbeiten Fiorucci Made Me Hardcore (1999) und Parade (2003) vor Ort in der aktuellen Ausstellung JSC ON VIEW: MYTHOLOGISTS zu sehen. Sonderöffnungszeiten zur Art Düsseldorf: 8.–10. April / 11–18 Uhr.

JSC Julia Stoschek Collection Marc Leckey ArtJunk