ArtJunk
No. 10—2024

Shift ‘n Shine

Sabrina Podemski

Info: Achenbach Hagemeier präsentiert Shift ‘n Shine, Sabrina Podemskis erste Einzelausstellung mit der Galerie. Beim Tuning bezeichnen Show ’n Shine-Events Veranstaltungen, bei denen es nur auf die Optik und die Raffinesse des Tunings ankommt, es geht ums Sehen und Gesehen werden, Oberflächlichkeit siegt. Sabrina Podemski verbirgt ihr ambivalentes Interesse an der Tuningszene als nicht-akademisch determinierte ästhetische Praxis mit Tendenz zum Regelbruch nicht. Im Gegenteil, sie findet darin nicht nur den Titel ihrer Ausstellung, sondern übernimmt auch in ihren Edelstahl-Skulpturen, wie zuletzt in der Ausstellung Need for Speed für Mur Brut im Parkhaus der Kunsthalle Düsseldorf Techniken und optische Effekte aus dem Tuning-Handwerk. Der Shift passiert hier nicht nur dadurch, dass sie sich selbstverständlich einer vermeintlich extrem maskulinen und von Klischees besetzten Szene bedient, vielmehr bezeichnet er ihre Herangehensweise an die Malerei und die Kunst generell – das Shiften von bestimmten Zeichen und Bedeutungen, die besonders in der abstrakten Malerei vorherrschen und die Suche nach eigenen Codes, einer eigenen Bildwelt innerhalb abstrakter Malerei, die unabhängig für sich steht, ohne stets in Abgrenzung von etwas bereits Dagewesenem zu funktionieren.

Achenbach Hagemeier Sabrina Podemski ArtJunk