ArtJunk
No. 10—2024

rien de rien

Vera Lossau, Maren Maurer

Info: In der Ausstellung rien de rien begegnen sich aktuelle Arbeiten der beiden Künstlerinnen Vera Lossau und Maren Maurer, beide vornehmlich als Bildhauerinnen bekannt, jedoch darüber hinaus von jeweils unterschiedlichem Hintergrund mit Schnittstellen sowie mit vielseitigem künstlerischen Schaffen in verschiedenen Techniken, Prozessen, Ausdrucksformen und Genres präsent. Rien de rien heißt auch die der Ausstellung den Titel gebende Arbeit von Vera Lossau, einer Leuchtschrift, der steht für eine Haltung gegenüber dem Leben, das einen Neuanfang einfordert. Die Skulpturen und großformatigen Collagen von Vera Lossau operieren mit Prozessen der Verdichtung. Maren Maurer thematisiert die Prozesse der Identitätsfindung in lokaler sowie globaler Gesellschaft und anhand des eigenen Körpers in all ihrer Fragilität, Brutalität, Dynamik und Stärke. Sie bedient sich traditioneller Techniken des Metallgusses sowie der Zeichnung. Die Ausstellung ist kuratiert von Matthias Erntges.

Setareh X Vera Lossau ArtJunk