ArtJunk
No. 25—2024

Dark Eros Orchestra

Planeta – kuratiert von Ania Kołyszko

Info: Mouches Volantes ist sehr erfreut, Planetas erste Einzelausstellung in Deutschland mit dem Titel Dark Eros Orchestra zu präsentieren. Die ukrainische Künstlerin hat eine interaktive, raumgreifende, interaktive (Klang-)Installation geschaffen, die aus eigens für den Ausstellungsort entwickelten Skulpturen besteht. Die Bewegung der Ausstellungsstücke, die durch die Interaktion der Gäste mit den Objekten entsteht, bringt Klänge und damit eine akustische Kooperation von Subjekten und Objekten hervor. Die Künstlerin Planeta verfolgt einen transmedialen Ansatz, der sich aus performativen, installativen, theatralen, akustischen und anderen sensuellen Elementen zusammensetzt. Ihre künstlerische Praxis basiert auf der Behauptung einer symbiotischen Verbindung zwischen allen terrestrischen und außerterrestrischen Dingen. Diese Theorie verflechtet sie mit Praktiken der queeren Erotik sowie des Schamanismus. Planeta lebt und arbeitet zwischen Kyiv und Warschau.

Mouches Volantes Planeta ArtJunk